Fußball  

   

Breitensport  

   

   

   

2:3 Schlappe gegen SuS Oberaden

Mit 2:3 strich der SVB gegen SuS Oberaden die Segel. Nach schneller Führung der Oberadener konnte man ausgleichen. Nach dem Wechsel geriet man schnell mit 1:3 in Rückstand. Pfahl mit dem 2:3 konnte nur noch Ergebniskosmetik machen. Zu viele Eigenfehler ermöglichten den Überaschungssieg des Tabellenletzten.

Weiterlesen: Niederlage gegen Oberaden


Wichtige Punkte für den SVB

Den zweiten Sieg in Folge holte der SVB im Bergkamener Süden. Gegen den überraschend gut in die Saison gestarteten Aufsteiger erzielte man kurz vor dem Pausenpfiff zwei Treffer durch Wegener und Görler. Direkt nach Wiederanpfiff brachte eine Unkonzentriertheit die Weddinghofener direkt wieder heran. Der SVB brachte mit viel Kampf das Spiel aber über die Zeit.

Weiterlesen: SVB Dreier in Weddinghofen

SVB schlägt KSV – Reserve bezwingt Spitzenreiter TSC III

Bei herrlichem Herbstwetter holte der SVB 6 Punkte mit den heimischen Teams. Die Erste gewann gegen Königsborn mit 3:1 und holte wichtige Punkte. Nach 0:1 in der ersten Hälfte glich Sonnenberg noch vor dem Pfiff aus. Nach der Pause machten Chille und noch einmal Sonnenberg kurz vor dem Abpfiff alles klar. Die Reserve bezwang Spitzenreiter TSC Kamen III 4:2 und drehte ein fast verloren geglaubtes Spiel nach 1:2 Rückstand zur Pause. 

Weiterlesen: 6 Punkte für die SVB Teams am Doppelspieltag

1:5 in Niederaden

 

Schwache Vorstellung des SVB in Niederaden. Der SVB kam nie richtig ins Spiel. Längst vergessen geglaubte Fehler machten Niederaden stark. Insgesamt auch in der Höhe verdient. Nach schnellem Rückstand von 2:0 kam man auf 1:2 heran. Kurz vor der Halbzeit überflüssigerweise das 1:3. Nach der Pause zwei weitere Treffer der Niederadener, denen einfaches und klares Spiel zum Erfolg reichte.

Weiterlesen: 1:5 Niederlage in Niederaden

Hochverdientes 2:2 gegen Wethmar II

Vor dem Spiel hätte man ein unentschieden unterschrieben gegen den Titelaspiranten und aktuellen Tabellenzweiten der Liga. Nach dem Spiel hätten es drei Punkte nicht nur sein können, eigentlich sein müssen. Die Partie wurde vom SVB bestimmt. Neithart brachte den SVB nach 19 Minuten in Führung. Dem glücklichen Ausgleich nach der Pause , entgegnete wiederum Neithart mit dem erneutem Führungstreffer. In der 89. Minute stellte ein unglückliches Eigentor den Spielverlauf auf den Kopf. Die Zuschauer sahen ein Klasse Spiel.

Weiterlesen: Remis gegen Wethmar II

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok