Fußball  

   

Breitensport  

   

   

   

Meister 2017/18 C-Jugend

Toller Erfolg unserer C-Jugend, die mit sagenhaften 165:17 Toren souverän Meister wurde.   Auf der Alm in dieser Saison ungeschlagen.

Die Jugendarbeit des SVB passt. Die eingeschlagenen Wege passen. Konstanz  mit verlässlichen Leuten, das ist die Devise in der Vergangenheit und in der Zukunft. Untrüglicher Beweis dafür: Jahr für Jahr  wandern Spieler  aus dem Jugendbereich  zu den eigenen  Senioren und spielen dort auch. Ein Weg von dem man in Bausenhagen nicht abweicht. Wir freuen uns mit dem Team und den Verantwortlichen.

  

Marko Schott neuer Trainer des SVB

Nicht leicht gemacht haben es sich die Verantwortlichen des SVB um einen neuen Trainer für  den beruflich stärker beanspruchten  bisherigen Coach Lars Raffenberg zu finden. Mit Marko Schott hat man einen erfahrenen Mann gefunden, der 11 Jahre für den Westfalenligisten Westfalia Wickede die Stiefel als Spieler und Trainer geschnürt hat. Nach kurzer Pause hat er die Landesligajunioren des Oberligisten FC Brünningsen trainiert. Das Team freut sich auf den neuen Coach, der mit den bisherigen Co-Trainern Neuhaus und Vom Lehn das Team in die nächste Saison ab Juli führen wird.

 Rundum gelungener Saisonabschluß der SVB-Teams.

Erste gewinnt in Königsborn

Reserve gewinnt beim TSC Kamen III 

Die erste Herren gewann zum Saisonabschluß 2:1 in Königsborn. Etliche Bausenhagener Fans und Freunde waren nach Königsborn gereist bei schwülem, sehr heißem Wetter. Nach 0:1 in der ersten Halbzeit, vielen, vielen vergebenen hochkarätigen Chancen richteten es Hendriks und Littmann in den letzten 5 Minuten der Begegnung. Die Reserve gewann 4:2 gegen TSC Kamen III, muss aber nächste Woche noch mal zu Hause ran.

Weiterlesen: Saisonabschluß als Tabellensechster mit Dreier in Königsborn

0:2 gegen  TSC im letztem Heimspiel

Reserve gewinnt 4:1 

Im letztem Heimspiel der Saison, bei mal wieder erstklassigen Bedingungen gab es ein 0:2 gegen den feststehenden Meister TSC Kamen. Zwei Elfmeter, beide berechtigt, sollten dem SVB in diesem Spiel das Genick brechen, trotz eines Chancenplus, aber dafür kann man sich nichts kaufen. Die Reserve lies nichts anbrennen und gewann gegen Heeren II 4:1.

Weiterlesen: 0:2 gegen den Meister Reserve gewinnt 4:1

Eindrucksvoller Sieg gegen den Tabellendritten 

Bei erstklassigen Bedingungen sollten die Zuschauer eine packende, aber einseitige Begegnung sehen.   Vor dem Spiel hätte man ein Unentschieden unterschrieben, es sollte anders kommen. Die Unneraner zeigten 15 Minuten ein gutes Spiel um dann gegen die starken Bausenhagener letztendlich unter zu gehen. Auch in der Höhe verdient. Meng und Sonnenberg mit Doppelpack, dazu Neithart und Chille liessen bereits ab Mitte der 1. Halbzeit keinen Zweifel aufkommen wer auf der Alm an diesem Tag das Sagen hatte. 

Weiterlesen: 6:0 gegen RW Unna II Höchster Saisonsieg

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok