Fußball  

   

Breitensport  

   

   

Archivbild

 Remis auf der Alm 

Ein Blick auf die Aufstellung verrät das die Personalprobleme vom Trainerteam in der Woche noch grösser geworden sind. Die gegenüber den Vorjahren auf allen Positionen veränderte, kaum wieder zu erkennende Hemmerder Truppe  hatte dementsprechend leichte Vorteile. Dennoch ging Bausenhagen mit 2:1 in die Pause, kassierte aber noch den Ausgleich kurz vor Spieelende, nach ruppigem Spiel des Gegners und entsprechender  Karteninflation.

 

Aufstellungssorgen

Die Bausenhagener mit den erwähnten Aufstellungssorgen. Zu den Verletzten gesellten sich noch in der Woche grippekranke Spieler, fast schon eine Elf die fehlte, im Prinzip  schon vorher defensivere Ausrichtung. Hemmerde offeensiver,  mit leichten Vorteilen.

 Erdmann köpft zum 1:0

Dennoch sollte Bausenhagen nach 19 Minuten in Führung gehen. Erdmann köpfte nach Flanke zur Führung ein. Diese sollte bis kurz vor der Halbzeit halten. Hemmerde kam in der 40. Minute zum Ausgleich.

 Raffenberg 2:1

Bausenhagen kam danach aber noch einmal zurück. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte,  erzielte Raffenberg mit sehenswertem  Freistoss die erneute Führung. 

Führung hält lange

Die Führung sollte lange halten in der zweiten Halbzeit. Hemmerde nun noch offensiver, aber Bausenhagens Abwehr hielt. Leider der Gegner nun erheblich ruppiger, sich immer wieder auch verbal mit den Pälzern und dem Schiri auseinander setzend. Ein Kartenfestival gegen Ende der Begegnung. Zwei gelben Bausenhagener Karten standen 6 x Gelb und zweimal Gelb-Rot des Gegners gegenüber. Nicht unerwartet vom Co-Trainer Neuhaus vor der Begegnung. Hätte man aber gerne drauf verzichten können. In der Vergangenheit waren die Begegnungen wesentlich fairer. 

Fazit: Insgesamt ein gerechtes Unentschieden. In Anbetracht der erwähnten Aufstellungssorgen ein Erfolg. Hoffen wir das sich in den nächsten Wochen das Lazarett lichtet. Erster Hoffnungsblick, das Pfahl von der Bank wieder eingewechselt werden konnte.

 SVB: Wiggers, Löcken, Kliem, Hendriks, Schott, Eisenblätter, Neithart, Hans, Gruda, Raffenberg, Erdmann, Pfahl

 Trainerteam: Schott (Cheftrainer), Neuhaus, Vom Lehn     

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok