Fußball  

   

Breitensport  

   

   

   

SV Bausenhagen holt drei Punkte in Königbsorn

In einem guten Spiel holte der SVB beim KSV drei wichtige Punkte. Nach schnellem Rückstand konnte Meng Mitte der ersten Hälfte ausgleichen. In der 86. Minute schoss Raffenberg zum 2:1 ein. Großer Jubel der mitgereisten Fans mit dem Team, lange Gesichter beim KSV, die Anlage leerte sich schnell.

 

 Der SV Bausenhagen benötigte 10 Minuten um in das Spiel zu finden. Leider konnte das Königsborn nach 9 Minuten zur nicht unverdienten Führung ausnutzen. Bausenhagen bekam das Spiel dann besser in den Griff. Die Zuordnungen fanden sich, man kam zu ersten Chancen. Die Unneraner versuchten mit langen Bällen Erfolg zu haben, die Pälzer hatten sich aber mittlerweile darauf eingestellt. In der 22. Minute der Ausgleich durch Meng, der mit einem Heber aus der Distanz den ausgezeichneten Keeper überwinden konnte. Bis zur Pause leichte Vorteile für Bausenhagen.

Nach der Pause ging es „rauf und runter“. Beide Teams schenkten sich nichts, hatten Chancen zur Führung. Bausenhagen hatte noch zu viele Ballverluste nach Ballgewinn um Erfolg zu haben. Mitte der zweiten Hälfte hatte Königsborn gute Chancen, der gewohnt gute Wiggers hielt den SVB im Spiel. Aber auch Bausenhagen hatte Chancen. Sonnenberg scheiterte mit Kopfball, ebenso wie Meng aus der Distanz am guten Torhüter. Etliche Konter wurden am 16er des Gegners zu unpräzise.   Die Zuschauer hatten sich schon mit einem Unentschieden abgefunden. 5 Minuten vor Spielende hatte sich der SV B   zum wiederholtem Male bis vor das Tor des KSV gespielt, mit viel Einsatz erzielte Raffenberg den Siegtreffer. Bis zum Schlusspfiff lies der SVB aber nun absolut gar nichts mehr anbrennen.Die Königsborner werden den Sieg vielleicht glücklich nennen, aber wenn man Spielanteile und Chancen sortiert ist er ganz sicher nicht unverdient. Nach diesem Spieltag steht Bausenhagen auf dem 6. Platz, die Mannschaften aus dem mittlerem Tableau stehen aber nach wie vor sehr eng zusammen. Weiter so!

 SVB: Wiggers, C. Wegener, Bitterschulte, Löcken, Raffenberg, Hoffmann, M. wegener, Neithart, Vellmer (58. Sonnenberg), Chille (80. Weber), Meng (89. Menz)

Trainer- und Betreuerteam Raffenberg, Neuhaus, Vom Lehn, Horenkamp

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok