Login Form  

   

 

Die Alte Herren gehört keiner Liga an, sondern spielt frei vereinbarte Freundschaftsspiele mit Mannschaften aus den Kreisen Unna/Hamm, Soest und dem Märkischen Kreis.

Ansprechpartner für den Spielbetrieb:

Thorsten Krüger, 0160 /96 20 57 22 oder 02377/ 785 990

Spielplan für den Kreis Unna/Hamm

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

-------------------------------------------------------------------

Kamener SC Ü40/1 - SV Bausenhagen - ausgefallen (Absage Bausenhagen)

-------------------------------------------------------------------

Spielgemeinschaft Bönen/Heeren - ausgefallen (Absage Bausenhagen)

-------------------------------------------------------------------

POKALSPIEL 3. RUNDE

TUS Rünthe - SV Bausenhagen 6:3

Torschützen SV Bausenhagen: H. Richter, T. Oelker, C. Meisel

Die Bausenhagener hatten sich für die 3. Pokalrunde wieder viel vorgenommen und fuhren hochmotiviert mit einem Bus der Firma KS REISEN nach Rünthe. Nachdem das Spiel dann endlich mit einer Verspätung von einer Stunde begonnen hatte, war von der Motivation allerdings nicht mehr viel zu sehen. Die ersten 20 Minuten lief das Spiel nur in eine Richtung und zwar auf das Tor der Bausenhagener. Insbesondere die langen Pässe und die schnellen offensiven Spieler von Rünthe stellten die Bausenhagener immer wieder vor große Probleme und brachten die anfangs schwache Defensive eins um andere Mal ins schwimmen. Die AH des SV Bausenhagen wussten gar nicht so wirklich was da passierte und lagen plötzlich, nicht unverdient, nach 20 Minuten mit 3:0 zurück. Dieses 3:0 schien jedoch ein heilsamer Schock gewesen zu sein, da man ab diesem Zeitpunkt ganz andere Bausenhagener auf dem Platz sah. Nach einer Umstellung in der Defensive, einer besseren Raumaufteilung und einer deutlich aggressieveren Spielweise bekam man das Spiel besser und besser in den Griff und erzielte bis zur Pause die nicht unverdienten Anschlußtreffer zum 3:1 und 3:2. Nach der Pause machten die AH des SV Bausenhagen erst einmal da weiter wo sie vor der Pause aufgehört hatten und erzielten kurz nach dem Wiederanpfiff sogar den 3:3 Ausgleichstreffer; was für ein Spiel und Comeback bis zu diesem Zeitpunkt. Kurz nach dem 3:3 hatten wir sogar noch den 3:4 Führungstreffer auf dem Fuß, vergaben aber leider diese 100% ige Chance

Stattdessen erzielten die Rünther AH wie aus dem nichts den 4:3 Führungstreffer; hier war der Gegner das erste Mal in der zweiten Halbzeit nach 17. gespielten Minuten vor dem Tor der Bausenhagener. Was dann geschah war wieder mal unglaublich. Anstatt einfach weiter zu spielen wie vor und die ersten 20 Minuten nach der Pause, brachen die Bausenhagener zusammen und ergaben sich ihrem Schicksal. So waren dann die weiteren Treffer zum 5:3 und 6:3 nur noch eine Folge dieses "Zusammenbruchs".

Insgesamt eine sehr unglückliche und unnötige Niederlage, die ihren Ursprung ganz klar in den ersten 20. Minuten hatte.

--------------------------------------------------------------------

SC Kamen Ü40/2 - SV Bausenhagen - ausgefallen (Absage Bausenhagen)

--------------------------------------------------------------------

SC Hennen - SV Bausenhagen 1:1

Torschützen SV Bausenhagen: M. Woldt

Das Spiel ist eigentlich schnell zusammengefasst. Zwei spielstarke Mannschaften lieferten sich über 80 Minuten einen offenen Schlagabtausch, der am Ende mit einem leistungsgerechten 1:1 endete.

Vielleicht noch wichtig zu erwähnen ist, dass die Mannschaft des SV Bausenhagen, im Gegensatz zum letzten Spiel gegen Bösperde, überhaupt nicht wiederzuerkennen war und eine ähnlich gute Leistung wie gegen Weddinghofen ablieferte; hoffentlich war Bösperde nur ein einmaliger Ausrutscher :-)!

---------------------------------------------------------------------

DJK Bösperde - SV Bausenhagen 3:1

Torschützen SV Bausenhagen: S. Bonnekoh

Wenn man das Spiel gegen Weddinghofen gesehen hatte, war man schon sehr überrascht, wie schlecht die Bausenhagener gegen den DJK Bösperede ins Spiel kamen. Sehr stark aufspielende und sehr gut eingespielte Bösperder diktierten das Spiel von Anfang an und es rollte ein Angriff nach dem Anderen auf das Bausenhagener Tor. Hier konnte man sich nur beim gut aufgelegten Bausenhagener Torhüter Ti und der mangelnden Chancenauswertung der Bösperder bedanken, dass man nicht schon zur Halbzeit deutlich zurück lag. Stattdessen stand es zur Halbezeit dann überraschender Weise 1:1, nachdem Sebastian Bonnekoh kurz vor der Halbzeit den Ausgleichstreffer erzielen konnte.

Die zweite Halbzeit verlief dann wie die erste geendet hatte, mit einer stark spielenden Bösperder Mannschaft und tapfer kämpfenden Bausenhagenern. Im Gegensatz zur ersten Halbzeit nutzen die Bösperder aber in der zweiten Halbzeit ihre Chancen besser und erhöten auf ein verdientes 3:1!

----------------------------------------------------------------------

POKALSPIEL 2. RUNDE

VFK Weddinghofen : SV Bausenhagen 1:2

Torschützen SV Bausenhagen: C. Meisel, S. Bonnekoh

DAS WAR EIN START NACH MASS INS JAHR 2017!!

Wie in jedem Jahr begann das neue Jahr mit den Stadtmeisterschaften der Stadt Fröndenberg. Hier holten sich schon, wie in den letzten Jahren, die Bausenhagener suverän den Titel.

Dann ging es am 18.02.2017 zum 2. Runden Pokalstpiel nach Weddinghofen. Wie schon im letzten Jahr stellte die Firma KS Reisen ein Bus zur Verfügung, um die Bausenhagener Spieler und Fans zum ersten Spiel zu bringen; VIELEN DANK NOCH MAL AN DIE FIRMA KS REISEN!!

Obwohl man in den letzten Wochen nur ab und zu trainiert und kein Spiel über 80 Minuten gehabt hatte, war die Mannschaft überraschend gut eingespielt und nahm das Heft von Anfang an gegen Weddinghofen in Hand. In der ersten Viertelstunde war es dann mehr oder weniger ein Abtasten mit leichten Spielvorteilen für die Bausenhagener. Dann gab es jedoch unerklärlicherweise ein Bruch im Spiel der Bausenhagener und die Weddinghofener kamen besser ins Spiel. So war es dann auch nicht verwunderlich, dass die Weddinghofener noch vor der Halbzeit das 1:0 erzielten. Die letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit gehörten dann allerdings wieder den Bausenhagenern.

In der zweiten Halbzeit kam dann, durch einige unverständliche Entscheidungen des Schiedrichters, etwas Unruhe ins Spiel. Davon liessen sich die Bausenhagener jedoch nicht anstecken und bekamen das Spiel und den Gegner besser und besser in den Griff. Bis auf einige wenige Entlastungsangriffe, die allerdings meistens schon kurz hinter der Mittellinie abgefangen wurden und einen Kopfball gegen die Latte, war von den Weddinghofener in der zweiten Halbzeit nicht mehr viel zu sehen.

Ein Angriff nach dem Anderen rollte auf das Weddinghofener Tor und so war es dann nur eine Frage der Zeit, bis der Ausgleichstreffer zum 1:1 fallen musste. Dieser viel dann auch Mitte der zweiten Halbzeit durch Christoph Meisel. Nun unternahmen die Bausenhagener alles, um das Spiel in der regulären Spielzeit zu entscheiden, während man bei den Weddinghofenern das Gefühl hatte, als wenn die sich nur noch ins Elfmeterschießen retten wollten. Das auf Grund der zweiten Halbzeit völlig verdiente 2:1 viel dann auch 10 Minuten vor Schluss durch einen klaren und brechtigten 11 Meter.

Im Anschluss an das Pokalspiel fand dann die Jahreshauptversammlung auf der Bausenhagener Alm statt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SC Hennen - SV Bausenhagen - Spielabsage SV Bausenhagen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hüingsen - SV Bausenhagen 2:2

Torschützen SV Bausenhagen: B. Böske, S. Bonnekoh

Auch beim vorletzten Spiel des Jahres war es für unseren Kapitän T. Oelker wieder sehr schwierig eine Mannschaft zusammen zu bekommen, so dass das Spiel am Freitag eigentlich vor einer Absage stand. Nach vielen Telefonaten und einem ewigen hjn und her gelang es unserem Kapitän letztendlich, mit 14 Spielern nach Hüingsen zu fahren.

Um so überraschender war es dann auch, dass diese "zusammengewürfelte Truppe" das Spiel dominierte und sich das Spiel, insbesondere in der zweiten Halbzeit, hauptsächlich in der Hälfte der Hüingser abspielte.

So war es dann auch kein Wunder und hoch verdient, dass die Bausenhagener Mitte der ersten Halbzeit verdient 1:0 in Führung gingen. Eine Ecke für die Hüingser brachte dann jedoch noch in der ersten Hälfte den überraschenden 1:1 Ausgleichstreffer.

Kurz nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit schlief dann die Bausenhagener Abwehr und ein schneller Konter brachte sogar den 2:1 Führungstreffer für Hüingsen. Was dann kam zeugte von einer wahnsinnigen Moral, denn anstatt den Kopf in den Sand zu stecken rollte von nun an ein Angriff nach dem Anderen auf das Hüingser Tor und den Hüingsern viel es sehr schwer, den Ball überhaupt aus der eigenen Hälft zu bekommen. So waren es immer wieder kleine Unzulänglichkeiten, die bis 10 Minuten vor Schluss den Ausgleichstreffer oder im Anschluss sogar eine Führung verhinderten. Dieser viel dann 10 Minuten vor Schluss durch einen perfekt vorgetragenen Angriff über die rechten Seite und eine maßgeschneiderte Flanke auf dem im Zentrum freistehenden Sebastian Bonnekoh.

Hüingsen hätte sich, insbesondere nach der zweiten Halbzeit, nicht über eine Niederlage beklagen dürfen. Aber auch die Bausenhagener waren letztendlich mit dem Ergebnis zufrieden, da ja, wie oben bereits geschrieben, das Spiel am Freitag kurz vor einer Absage stand und man über die 80 Minuten wirklich sehr gut gespielt hatte.

Am 10.12. geht es nun zum letzten Spiel des Jahres zum SV Hennen, aber schon jetzt kann man sagen, dass das Jahr 2016 mit bisher 10 gewonnen Spielen, dem Weiterkommen im Pokalwettbewerb gegen die SpVg Hamm, 6 Unentschieden und nur 2 Niederlangen, bei einem Torverhältnis von 66:28 ein sehr erfolgreiches Jahr war.

---------------------------------------------------------------------

VFK Weddinghofen - SV Bausenhagen 3:3

Torschützen SV Bausenhagen: Z. Mienizok (Sibi), T. Krüger, J.Ahl

Leider fuhren dieses mal nur 12 Alte Herren des SV Bausenhagen nach Weddinghofen, was sich, soviel sei schon mal gesagt, im späteren Spiel "rächen" sollte.

Eigentlich ist das Spiel schnell beschrieben; die erste Hälfte gehörte den Bausenhagener, die Zweite dem VFK Weddinghofen.

Die ersten Minuten musste sich die neu formierte Mannschaft der Bausenhagener erst einmal einspielen, aber dann hatte man das Spiel gut im Griff und lag bis zur Pause nicht unverdient 3:0 in Führung. Leider verletzte sich zu allem Überfluss auch noch Torsten Oelker (ohne Fremdeinwirkung), so dass der einzige vorhandene Auswechselspieler schon nach ca. 20 Minuten aufs Feld musste.

Dies rächte sich in der zweiten Halbzeit, da die erste Halbzeit doch sehr kraftraubend war und einige Spieler des SVB nicht 100%ig fit ins Spiel gegangen waren; aber Auswechslungen waren mangels Spieler nicht mehr möglich.

So spielte mit dem VFK Weddinghofen dann auch nur noch eine Mannschaft und es rollte ein Angriff nach dem Anderen auf das Bausenhagener Tor. Kurz vor dem Ende der Partie stand es dann auch nicht unverdient 3:3 und nur einige super Reflexe von unserem Torwart Ti verhinderten sogar noch eine Niederlage.

Alles in allem ein, auf Grund der personellen Probleme, gerechtes und zufriedenstellendes Ergebnis.

----------------------------------------------------------------------

Kreispokalspiel - 1. Runde

SV Bausenhagen - Hammer SpVg 9:3

Torschützen SV Bausenhagen: 4 x S. Bonnekoh, 3 x M. Woldt, 1 x C. Meisel, 1 x J. Ahl

In der ersten Runde des neu geschaffenen Kreispokals für AH Mannschaften im Kreis Unna / Hamm, trafen auf der Bausenhagener Alm die Mannschaften des SV Bausenhagen und der SpVg Hamm aufeinander.

Gleich am Anfang sei hier fairer Weise gesagt, das neben top aufgelegten Bausenhagenern auch der Platz und das ersatzgeschwächte Hammer Team einen Einfluss auf das doch überraschend hohe Ergebnis hatte.

Aber nun zum Spiel.

Mit nur 10 Hammer Spielern (im Laufe der ersten Halbzeit komplettierte sich dann das Team) begann das Spiel furios und schon nach 10 Minuten stand es 3:0 für die Bausenhagener Alten Herren. Auch im Anschluss spielte man mehr oder weniger nur auf das Tor der Hammer und erzielte bis zur Halbzeit noch die Treffer 4 und 5. Wie schon letzte Woche sorgte ein starkes Mittelfeld und eine gut abgestimmte Defensive wieder dafür, das spätestens am 16 für die Hammer Schluss war; eine Nachlässigkeit sorgte dann doch noch kurz vor der Pause zum 5:1 Anschlusstreffer. Im Gegensatz zur letzten Woche nutzte aber, gerade am Anfang der Partie, die Offensivabteilung die sich bietenden Chancen eiskalt aus; leider kehrte hier zum Ende der ersten Halbzeit wieder ein wenig "der Schlendrian" ein.

In der zweiten Halbzeit legte man gleich wieder los, wo man in der ersten Halbzeit aufgehört hatte und es dauerte keine Minute bis die Bausenhagener mit 6:1 in Führung gingen. Auch die Tore 7, 8 und 9 ließen nicht lange auf sich warten, so dass nach 70 Minuten eine überraschende und nicht erwartete deutliche Führung der Bausenhagener zu Buche stand.

In den letzten 10 Minuten gelangen der Hammer SpVg dann noch die Anschlusstreffer zum 9:2 und 9:3, was aber letztendlich an dem deutlichen Sieg der Bausenhagener nichts mehr änderte.

Nun geht es im neuen Jahr in der zweiten Runde gegen den VFK Weddinghofen (in Weddinghofen), was mit Sicherheit ein spannendes Spiel werden dürfte; denn auch Weddinghofen gewann sehr hoch gegen den SUS Kaiserau und man kennt sich aus diversen Freundschaftsspielen. 

------------------------------------------------------------------------

Kamener SC Ü40/1 - SV Bausenhagen 0:3

Torschützen SV Bausenhagen: 2 x M. Woldt, S. Bonnekoh

Nach einer 4 wöchigen Pause ging es für 14 AH des SV Bausenhagen zum Kamener SC Ü40/1.

In den ersten 10 - 15 Minuten taten sich die AH des SV Bausenhagen nach der 4 wöchigen Pause ein wenig schwer, was auch an dem frühen Anlaufen der AH des Kamener SC lag. Nach diesem etwas schwierigen und holprigen Spielbeginn war es eines der besten und diszipliniertesten Spiele des Jahres. Es gab kein Gemecker, jeder kämpfte für jeden und spätestens vor dem 16er war für die Kamener Schluss. Dies lag insbesondere an einer starken Defensive mit einem bärenstarken Libero Stefan Schmidt, der sich mit der Leistung sicherlich auf der Position festgespielt haben dürfte. 

Aber auch das blitzschnelle Spiel nach vorne und das Umschalten klappte so gut wie selten. Schon in der Halbzeit hätten die Bausenhagener deutlich höher als 2:0 führen müssen und auch in der 2. Halbzeit ließ man viele 100%ige Chancen liegen, so dass die Kamener mit nur 3 Gegentoren am Ende gut bedient waren. Richtig gefährlich wurde es für die Bausenhagener nur 2 Mal, als zwei Distanzschüsse der Kamener auf der Latte des Tores landeten.

Also insgesamt, auch in der Höhe, ein verdienter Sieg der AH des SV Bausenhagen.

Am 12.11.2016 kommt es um 15:00 Uhr auf der Basuenhagener Alm zum ersten Pokalspiel der Bausenhagener AH gegen die Hammer SpVg.

-------------------------------------------------------------------------

FC Overberge - SV Bausenhagen 1:8

Torschützen SV Bausenhagen: 2 x J. Ahl, 1 x M. Vogel, 1 x S. Bonnekoh, 1 x J. Bonnekoh, 2 x S. Löcken, 1 x Eigentor

-------------------------------------------------------------------------

Nordbögge - SV Bausenhagen 3:6

Torschützen SV Bausenhagen: 4 x J. Ahl, 1 x M. Vogel, 1 x S. Bonnekoh

Bei schönstem Fußballwetter fuhren 15 AH des SV Bausenhagen nach Nordbögge.

Hier hatte man dann von Anfang an das Spiel im Griff und diktierte das Geschehen. Schon nach wenigen Minuten stand es 0:2 für die Bausenhagener und alles sah nach einer klaren Angelegenheit aus. Jedoch gab es unverständlicher Weise nach dem 2:0 ein Bruch im Spiel der Alten Herren des SVB und die Nordbögger nutzten diese Schwächephase zum 1:2 und 2:2 Ausgleich. Kurz vor der Pause gelang dann einem gut aufgelegten Jan Ahl noch der 3:2 Führungstreffer. Nach der Pause legten die Bausenhagener dann wieder los und es dauerte nicht lange bis die Tore 4, 5 und 6 fielen. Nach der nun deutlichen Führung ließ man es bei den "sommerlichen" Temperaturen wieder langsamer angehen, so dass es auf beiden Seiten noch gute Chancen gab. Einer dieser Chancen nutzten die Norbögger dann noch zum 3:6 Anschlusstreffer, der allerdings an dem Spielverlauf nichts mehr ändern sollte.

Insgesamt also ein toller Fußballnachmittag für die Bausenhagener gegen ein sehr faire Mannschaft aus Nordbögge.

-------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - Kamener SC Ü40/2 1:1

Torschütze SV Bausenhagen: S. Bonnekoh

Wie schon im Hinspiel in Kamen endete das Spiel 1:1, was vom Spielverlauf her, insbesondere in der ersten Halbzeit, etwas glücklich für den SV Bausenhagen war.

Gerade in der ersten Halbzeit hatten die Alten Herren vom Kamener SC mehr Spielanteile und die klareren und besseren Torchancen, jedoch hielt die Defensive der Bausenhagener lange den Angriffen der Kamener stand. So war es dann auch erst eine Standardsituation, die den bis dahin nicht unverdienten 1:0 Führungstreffer für die Kamener brachte.

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit trauten sich dann die Bausenhagener offensiv etwas mehr zu und es gab einige schöne Angriffe in Richtung des Kamener Tors. Leider konnte man die sich bietenenden Chancen erst einmal nicht nutzen, so dass erst eine Aktion kurz vor Ende der Partie den 1:1 Ausgleichstreffer brachte.

-------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - SpVg Bönen / Heeren 3:2

Torschützen SV Bausenhagen: S. Bonnekoh, J. Bonnekoh, M. Woldt

15 Spieler des SV Bausenhagen trafen sich nach einer langen Sommerpause und einem schönen Wochenende in Norderney auf der Bausenhagener Alm zum ersten Heimspiel nach den Sommerferien.

Hier entwickelte sich von Anfang an ein munteres Spiel mit vielen Torchancen, insbesondere für die Bausenhagener. Wie schon so oft konnten diese allerdings nicht genutzt werden, so dass es zur Pause lediglich ein 1:0 für den SV Bausenhagen stand.

In der Halbzeit wurde dann gleich 4x gewechselt, so dass die ersten 15 Minuten etwas "schleppend" bei den Bausenhagenern lief. Diese "Schwächephase" nutzten die Gäste zum 1:1 Ausgleich. Nachdem das Spiel der Bausenhagener wieder etwas runder lief, konnten diese die 2:1 Führung erzielen. Die letzten 15 Minuten wurde das Spiel dann leider etwas hektisch, nachdem die Gäste einen berechtigten Handelfmeter zum 2:2 verwandelten. In der letzten Aktion des Spieles konnten dann die Bausenhagener die verdiente 3:2 Führung erzielen und ging als verdienter Sieger nach einem tollen Spiel vom Platz.

-------------------------------------------------------------------------

So wie jedes Jahr fuhren die Alte Herren des SV Bausenhagen wieder zum Turnier des TUS Norderney.

Nach einer wie immer feucht fröhlichen Anfahrt mit dem Zug / Fähre und einem gemütlichen Freitagabend ging es am Samstag zum traditionellen Alte-Herren-Turnier.

Nach einer souveränen Vorrunde ohne Niederlage und einer unverdienten Niederlage im Halbfinale reichte es am Ende, nach einem verlorenem Elfmeterschießen, nur einem vierten Platz.

Am Sonntag ging es dann, nach einem wie immer schönen Wochenende, zurück nach Bausenhagen. Auch für das nächste Jahr wurde die Jugendherberge schon wieder reserviert und wir hoffen wieder auf eine rege Teilnahme.

---------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - BR Bilmerich - Spielabsage SV Bausenhagen

---------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - SpVg Bönen/Heeren - Spielabsage Bönen/Heeren

---------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - Kamener SC Lüner Höhe 6:1

Torschützen SV Bausenhagen: 3 x J. Bonnekoh, M. Woldt, S. Bonnekoh, J. Ahl

Bei Dauerregen und relativ starkem Wind trafen sich die AH Mannschaften des SV Bausenhagen und des Kamener SC Lüner Höhe zu einem Freundschaftsspiel auf der Bausenhagener Alm.

Von Anfang an kamen die AH des SV Bausenhagen besser mit den widrigen Bedingungen zurecht und es entwickelte sich, nach einem kurzen Abtasten, ein Spiel auf ein Tor. Insbesondere in der zweiten Halbzeit gelang es den Bausenhagenern dann auch, die vielen Chancen in Tore umzumünzen, so dass das Ergebnis am Ende auch in der Höhe nicht ganz unverdient war.

Leider viel das anschließend geplante Familienfest sprichwörtlich "ins Wasser", allerdings ließ man sich dadurch die Stimmung nicht verderben, machte das Beste daraus und verbrachte noch ein paar schöne Stunden mit den Familien zusammen im Vereinsheim!

----------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - Nordbögge 6:1

Torschützen SV Bausenhagen: 2 x M.Menz, S. Bonnekoh, M. Woldt, M. Brehmkes, D. Sliwinski

----------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - Kamener SC Ü40/1 - Spielabsage Kamener SC

-----------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - FC Overberge - Spielabsage Bausenhagen

-----------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - DJK Büderich 1:1

Torschütze SV Bausenhagen: C. Meisel

An einem Mittwoch trafen sich die beiden Alten Herren Mannschaften aus Büderich und Bausenhagen auf der Bausenhagener Alm zu einem interessanten und sehr fairen Fußballspiel.

Von Anfang an war es ein offener Schlagabtausch und es gab viele gute Spielszenen und Möglichkeiten auf beiden Seiten. So waren es dann allerdings zwei mehr oder weniger Zufallstreffer, die zum 1:0 für Bausenhagen (kurz vor der Halbzeitpause) und zum 1:1 zur Mitte der zweiten Halbzeit führten. Insbesondere beim 1:1 Ausgleich sah der "Ersatztorwart" Thorsten Krüger nicht gut aus und faustete eine verunglückte Flanke der Büdericher ins eigene Tor, obwohl er vorher einige Schüsse gut pariert hatte (so ich hoffe ihr seid jetzt alle zufrieden :-)!)

Insgesamt ein tolles und faires Spiel beider Mannschaften mit einem gerechten Ergebnis.

-----------------------------------------------------------------------------

BR Bilmerich - SV Bausenhagen 4:1

Torschütze SV Bausenhagen: S. Bonnekoh

Bei schönem Wetter und warmen Temperaturen ging es am Samstag 21.05. mit 12 Spielern ins Waldstadion nach Bilmerich. Von Anfang an entwickelte sich ein munteres Spiel und beide Seiten kamen zu einigen guten Torchancen. Sebastian Bonnekoh war es dann, der zur Mitte der ersten Halbzeit die Bausenhagener mit 1:0 in Führung brachte. Bis kurz vor der Pause hatte diese Führung auch Bestand, jedoch viel mit dem Pausenpfiff der 1:1 Ausgleich; ärgerlich für die Bausenhagener aber auf Grund der Spielanteile und des Spielverlaufs nicht unverdient.

In der zweiten Halbzeit liess dann bei den Bausenhagenern die Kraft nach (hier merkte man bei den warmen Temperaturen die fehlenden Auswechselspieler, die auf Seiten der Bilmericher vorhanden waren) und die Bilmericher spielten sich in der Hälfte der Bausenhagener fest; die Bausenhagener blieben jedoch stets mit Kontern gefährlich. Leider sorgten dann enige kuriose Entscheidungen des Schiedsrichters für Unruhe auf dem Platz, so dass das Spiel immer hecktischer wurde. So führte ein klares Abseitstor der Bilmericher zur 2:1 Führung. Auch bei dem 3:1 stand ein Bilmericher klar im Abseits. Der mögliche Anschlusstreffer durch die Bausenhagener zum 3:2 wurde nicht gegeben, da NUR der Schiedrichter hier eine Abseitsposition gesehen haben wollte. Nach dieser Situtation war dann der Wille der Bausenhagener gebrochen und ein fragwürdiger Elfmeter, nach einem Zusammenprall zwischen dem Bausenhagener Torwart und einem Bilmericher Spieler, führte zum 4:1 Endstand für die AH von BR Bilmerich.

Wenn man ehrlich ist, auf Grund der zweiten Halbzeit ein ingesamt verdienter Sieg der Bilmericher, der vielleicht 2 Tore zu hoch ausgefallen ist.

-----------------------------------------------------------------------------

SV Oesbern - SV Bausenhagen 0:4

Torschützen SV Bausenhagen: M. Woldt, S. Stellfeld, J. Bonnekoh, S. Bonnekoh

Auf Grund der vielen spielfreien Brückenwochenenden wurde kurzfristig ein Montagsspiel gegen die AH aus Oesbern vereinbart. Bei perfektem Fußballwetter ging das Spiel um 19:30 Uhr los. Nach einem vorsichtigen Abtasten übernahmen die AH des SV Bausenhagen das Spielgeschehen; der SV Oesbern blieb jedoch stets gefährlich und erarbeitete sich die ein oder andere gute Chance. Dennoch gingen die Bausenhagener verdient mit einer 1:0 Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit liess dann schnell die Kraft bei den Spielern von Oesbern nach, so dass sich mehr oder weniger ein Spiel auf das Tor der Gastgeber entwickelte. Am Anfang konnte der stark haltende Torwart der AH des SV Oesbern schlimmeres verhindern, war dann jedoch gegen überlegende Bausenhagener machtlos, so dass das Ergebnis schnell auf 4:0 hochgeschraubt wurde. Auf vielfachen Wunsch der Mannschaft möchte ich noch auf das Highlight der zweiten Halbzeit hinweisen. Dies war  ein sensationeller Freistoß durch J. Bonnekoh, der besser zu einem Football Spiel als zu einem Fußballspiel gepasst hätte (ich würde sagen ein perfekter Extrapoint), da der Ball zwar zwischen den beiden Pfosten durchging, aber min. 10 m zu hoch war; selbst der schon sehr hohe Zaun hinter dem Tor konnte den Ball nicht aufhalten :-)!

Also insgesamt ein verdienter, wenn auch vielleicht etwas zu hoher Sieg der Bausenhagener.

------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - VFK Weddinghofen 1:3

Torschütze SV Bausenhagen: M. Woldt

------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - SC Hennen 4:0

Torschützen SV Bausenhagen: C. Meisel, 2 x M. Woldt, J. Bonnekoh

------------------------------------------------------------------------------

Kamener SC Ü40/2 - SV Bausenhagen 1:1

Torschütze SV Bausenhagen: J. Bonnekoh

Das Spiel ist relativ schnell beschrieben; zwei gleichstarke Mannschaften und ein gerechtes Unentschieden, auch wenn das Ausgleichstor für den SV Bausenhagen erst in der letzten Minute viel.

------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - Hüingsen 5:0

Torschützen SV Bausenhagen: S. Bonnekoh, 2 x S. Löcken, T. Treese, J. Bonnekoh

------------------------------------------------------------------------------

Bönen / Heeren - SV Bausenhagen - Spielabsage Bönen / Heeren

------------------------------------------------------------------------------


Kamener SC Lüner Höhe - SV Bausenhagen 2:2

Torschützen SV Bausenhagen: S. Bonnekoh, T. Oelker

Am 27.02.2016 trafen sich die Alten Herren des SV Bausenhagen zum ersten Spiel des neuen Jahres gegen die AH des Kamener SC Lüner Höhe auf der Bausenhagener Alm.

Erstmalig fuhren die Mannschaft und einige Anhänger mit einem Bus der Firma KS REISEN zum Spiel nach Kamen, da direkt im Anschluß die Jahreshauptversammlung der AH auf der Bausenhagener Alm stattfand.

Bei strahlendem Sonnschein aber doch ziemlich kalten Temperaturen begann das erste Spiel des Jahres für die Bausenhagener etwas holprig; hier merkte man ganz deutlich die fast 4 monatige Spielpause und damit verbundene Spielpraxis. Die Kamener erwischten einen deutlich besseren Start und gingen nach ca. 15 Minuten verdient mit 1:0 in Führung. Irgendwie wirkte dieses Gegentor wie ein Weckruf und die Bausenhagener kamen nun immer besser ins Spiel. Nach zwei Glanzparaden durch den Bausenhagener Torwart Ti erzielte dann S. Bonnekoh kurz vor Halbzeit den bis dahin verdienten 1:1 Ausgleich.

Die zweite Halbzeit war dann ziemlich ausgeglichen. Während die Bausenhagener mehr Ballbesitz hatten blieben die Kamener durch schnelle Konter gefährlich. Durch einen "Fehler" in den Bausenhagener Reihen (ich sage nur "Hände hoch") erzielten dann die Kamener, doch ein wenig überraschend, die 2:1 Führung. Nach einer Glanzparade des Kamener Torhüters gelang dann kurz vor Schluß, nach einer schönen Flanke von rechts, noch der 2:2 Ausgleichstreffer durch T. Oelker (ungewohnter Weise mit dem Kopf).

Insgesamt ein gerechtes Ergebnis mit dem beide Mannschaften zufrieden sein konnten.

Am 05.03. geht es nun zu den Alten Herren der Spielvereinigung Bönen/Heeren.

------------------------------------------------------------------------------

Spielplan Alte Herren 2016:

Datum Spiel   Ergebnis
       
02.01.2016      
09.01.2016    Hallenstadtmeisterschaften    Stadtmeister
16.01.2016    Turnier SV Waltringen    
23.01.2016      
30.01.2016      
06.02.2016      
13.02.2016      
20.02.2016      
27.02.2016    Kamener SC Lüner Höhe SV Bausenhagen  2:2
05.03.2016    Bönen / Heeren SV Bausenhagen  ausgefallen
12.03.2016    SV Bausenhagen Hüingsen  5:0
19.03.2016    Beginn Osterferien    SPIELFREI
26.03.2016    Osterferien    SPIELFREI
02.04.2016    Osterferien    SPIELFREI
09.04.2016    Kamener SC Ü40/2 SV Bausenhagen  1:1
16.04.2016    SV Bausenhagen SC Hennen

 4:0

23.04.2016    SV Bausenhagen VFK Weddinghofen  1:3
02.05.2016    SV Oesbern SV Bausenhagen   0:4
07.05.2016    Wochenende Christi Himmelfahrt    SPIELFREI
14.05.2016    Pfingstwochenende    SPIELFREI
21.05.2016    Billmerich SV Bausenhagen  4:1
25.05.2016    SV Bausenhagen DJK Büderich  1:1
04.06.2016    SV Bausenhagen FC Overberge  ausgefallen
11.06.2016    SV Bausenhagen Kamener SC Ü40/1  ausgefallen
18.06.2016    SV Bausenhagen Nordbögge  6:1
25.06.2016    SV Bausenhagen Kamener SC Lü. Höhe  6:1
02.07.2016    SV Bausenhagen Bönen / Heeren  ausgefallen
09.07.2016    Sommerferien    SPIELFREI
16.07.2016    Sommerferien    SPIELFREI
23.07.2016    Sommerferien    SPIELFREI
30.07.2016    Sommerferien    SPIELFREI
06.08.2016    Sommerferien    SPIELFREI
13.08.2016    Sommerferien    SPIELFREI
20.08.2016    Sommerferien    SPIELFREI
27.08.2016    SV Bausenhagen Billmerich  ausgefallen
03.09.2016    Noderney    
10.09.2016    SV Bausenhagen Bönen / Heeren  3:2
17.09.2016    SV Bausenhagen Kamener SC Ü40/2  1:1
24.09.2016    Nordbögge SV Bausenhagen  3:6
01.10.2016    FC Overberge SV Bausenhagen  1:8
08.10.2016    Herbstferien    SPIELFREI
15.10.2016    Herbstferien    SPIELFREI
22.10.2016    Herbstferien    SPIELFREI
29.10.2016    Wochenende Allerheiligen    SPIELFREI
05.11.2016    Kamener SC Ü40/1 SV Bausenhagen  0:3 
12.11.2016    SV Bausenhagen Hammer SpVg  9:3
19.11.2016    VFK Weddinghofen SV Bausenhagen  3:3
26.11.2016    Hüingsen SV Bausenhagen  2:2
03.12.2016      
10.12.2016    SC Hennen SV Bausenhagen  ausgefallen
17.12.2016      
24.12.2016      
31.12.2016      


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Und schon wieder Stadtmeister: die Alte Herren des SVB wiederholten den Sieg der Fröndenberger Stadtmeisterschaft auch am 09.01.2016!!!!!

 

So deutlich wie selten gewannen die Alten Herren des SV Bausenhagen mit 3 Siegen und 10:1 Toren die Fröndenberger Stadtmeisterschaften 2016. Nach einem 5:0 Sieg gegen Frömern, einem 3:1 Sieg gegen Fröndenberg und einem 2:0 Sieg gegen Langschede konnten die Bausenhagener den Siegerpokal entgegen nehmen.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier der aktuelle Spielplan der Alten Herren für das Jahr 2015: 

Datum Spiel   Sonstiges / Ergebnis
       
03.01.2015 Hallenstadtmeisterschaften AH Stadtmeister
10.01.2015 Hallenturnier Waltringen, Ense  
17.01.2015      
24.01.2015      
31.01.2015      
07.02.2015      
14.02.2015      
21.02.2015      
28.02.2015      
07.03.2015 FC Overberge SV Bausenhagen  2:1
14.03.2015 FC Iserlohn 46/49 SV Bausenhagen  2:1
21.03.2015 SV Bausenhagen SF Hüingsen  ausgefallen; Absage Hüingsen
28.03.2015 Osterferien    
04.04.2015 Osterferien    
11.04.2015 SG Bönen/BSV Heeren SV Bausenhagen  ausgefallen; Absage Bausenhagen
18.04.2015 SC Hennen SV Bausenhagen  4:2
25.04.2015 Preußen Werl SV Bausenhagen  ausgefallen; Absage Bausenhagen
02.05.2015 Brückenwochenende 1. Mai - SPIELFREI Tag der Arbeit
09.05.2015 SV Bausenhagen Kamener SC Lüner Höhe  ausgefallen; Absage Kamener SC Lüner Höhe
16.05.2015 Kamener SC Ü 40/2
SV Bausenhagen
 4:2
23.05.2015 Pfingstwochenende - SPIELFREI Pfingsten
30.05.2015 SV Bausenhagen VFK Weddinghofen  1:4
06.06.2015 Brückenwochenende - SPIELFREI Fronleichnam 04.06.
13.06.2015 SV Bausenhagen VFB Westhofen  ausgefallen; Absage Bausenhagen
20.06.2015 SV Bausenhagen SC Hennen  1:0
27.06.2015 SV Bausenhagen SG Bönen/BSV Heeren  1:1
04.07.2015 Sommerferien    
11.07.2015 Sommerferien    
18.07.2015 Sommerferien    
25.07.2015 Sommerferien    
01.08.2015 Sommerferien    
08.08.2015 Sommerferien    
15.08.2015 SV Bausenhagen FC Overberge  1:1
22.08.2015 SV Bausenhagen FC Iserlohn 46/49  ausgefallen, Absage Iserlohn
29.08.2015 SV Bausenhagen Preußen Werl  ausgefallen, Absage Bausenhagen
05.09.2015 Norderney Tour    3. Platz
12.09.2015 Kamener SC Ü 40/2 SV Bausenhagen  ausgefallen, Absage Kamener SC
19.09.2015 SV Bausenhagen VFL Platte Heide  ausgefallen, Absage Platte Heide
26.09.2015 SF Hüingsen SV Bausenhagen  2:2
03.10.2015 SPIELFREI    Tag der deutschen Einheit
10.10.2015 Herbstferien    
17.10.2015 Herbstferien    erster Schultag 19.10.
24.10.2015 VFK Weddinghofen SV Bausenhagen  1:4
31.10.2015 SV Bausenhagen Kamener SC Ü 40/1  3:1
07.11.2015 VFL Platte Heide SV Bausenhagen  1:3
14.11.2015 VFB Westhofen SV Bausenhagen  ausgefallen, Absage Bausenhagen
21.11.2015      
28.11.2015 Kamener SC Ü 40/1 SV Bausenhagen  ausgefallen, Absage nach Absprache
05.12.2015      
12.12.2015 SG Massen SV Bausenhagen  ausgefallen, Absage Bausenhagen
19.12.2015      
26.12.2015      

SG Massen - SV Bausenhagen (Spielabsage SV Bausenhagen)

------------------------------------------------------------------------------------------------

Kamener SC Ü 40/1 - SV Bausenhagen (Spielabsage nach Absprache)

------------------------------------------------------------------------------------------------

VFB Westhofen - SV Bausenhagen (Spielabsage SV Bausenhagen)

------------------------------------------------------------------------------------------------

VFL Platte Heide - SV Bausenhagen 1:3

Torschützen SV Bausenhagen: Christoph Meisel, 2 x Sebastian Bonnekoh

------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - Kamener SC Ü40/1 3:1

Torschützen SV Bausenhagen: Sebastian Löcken, Christoph Meisel, Matthias Woldt

------------------------------------------------------------------------------------------------

VFK Weddinghofen - SV Bausenhagen 1:4

Torschützen SV Bausenhagen: Sebastian Löcken, Christoph Meisel, Sebastian Bonnekoh, Jan Martin Ahl

------------------------------------------------------------------------------------------------

SF Hüingsen - SV Bausenhagen 2:2

Torschützen SV Bausenhagen: Sebastian Bonnekoh, Björn Böske

------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - VFL Platte Heide (Spielabsage VFL Platte Heide)

------------------------------------------------------------------------------------------------

Kamener SC Ü40/2 - SV Bausenhagen (Spielabsage Kamener SC)

------------------------------------------------------------------------------------------------

25 Alte Herren des SV Bausenhagen machten sich, wie schon seit vielen Jahren, am Freitag auf den Weg nach Norderney, um da am Samstag am Kleindfeldturnier des TUS Norderney teilzunehmen. Nach einer langen Zugfahrt und einer etwas "schaukeligen" Überfahrt bei stürmischen Wetter und Regen, kam man gegen 18.00 Uhr in der Jugendherberge in Norderney an. Nach dem Abendessen in der Jugenherberge wurde dann gemeinsam das Spiel Deutschland gegen Polen geschaut und der klare Sieg der deutschen Nationlamannschaft bejubelt; der Rest des Abends stand dann zur freien Verfügung.

Am Samstag wurde es dann, mit einer 30 minütigen Verspätung ernst. 12 Mannschaften starteten bei einem Wettermix aus Sonne, Wolken, starkem Wind und Regen das Turnier. Es wurde in zwei Gruppen mit je 6 Mannschaften gespielt. Auf Grund der vielen AH des SV Bausenhagen wurden hier zwei Mannschaften gebildet, die sich von Spiel zu Spiel abwechselten.

Beim ersten Spiel hatte man dann gleich viel Pech und spielte, trotz vieler hochkarätiger Chancen und einer klaren Überlegenheit, nur 0:0. Im zweiten Spiel lief es dann besser und der Gegner wurde mit einem 2:0 vom Platz geschickt. Beim dritten Spiel ging es dann gegen den Vorjahressieger und spielstärksten Gruppengegner Wettringen. Das sicherlich interessanteste Vorrundenspiel dieser Gruppe ging nach einem offenen Schlagabtausch und ewigen Hin und Her mit 0:1 verloren; ein Freistoß in der letzten Sekunde brachte hier die Entscheidung zugunsten von Wettringen (danach wurde das Spiel abgepfiffen). Bei dem dritten Spiel war man wieder klar überlegen, konnte diese Überlegenheit aber in keinen Sieg ummüntzen. Des weiteren hatte man auch noch Pech, da ein klares Tor für den SV Bausenhagen nicht anerkannt wurde. So stand man dann nach 2 Untentschieden, einem Sieg und einer Niederlage, bei nur einem Gegentreffer auf Rang 3 in der Gruppe und musste im letzten Spiel gegen den Tabellenzweiten unbedingt gewinnen (dieser hatte zu diesem Zeitpunkt mit 7 Punkten 2 Punkte mehr als der SV Bausenhagen auf dem Konto). Wieder war man die bessere Mannschaft, konnte aber zu Beginn gute Chancen nicht nutzen. So war es dann ein Alleingang eines Bausenhagener Spielers, der das entscheidene 1:0 kurz vor Schluss brachte. Nach diesem Sieg befand man sich nun mit 8 Punkten auf Rang 2 und hatte sich für das "Halbfinale" gegen den Gruppen 1 der anderen Gruppe qualifiziert.

Leider wurde dieses Halbfinale, auf Grund der schon fortgeschrittenen Zeit und eines immer schlechter werdenden Wetters, gestrichen. So kam es dann direkt zwischen den Gruppenzweiten zu einem 7 Meterschießen um Platz 3, was die Bausenhagener nach nur einem verschossenen Elfmeter gewannen. Gerne hätte man dieses Halbfinale gespielt, da man sich doch eine gute Chance, auf Grund der guten Vorrundenspiele, auf das Finale ausgerechnet hatte. Im Finale gewann dann Gladbeck gegen Wettringen mit 2:1.

Da wieder einmal der Spaß das ganze Wochenende im Vordergrund stand, war die verpasste Chance auf das Finale schnell vergessen und der 3. Platz wurde ausgiebig gefeiert, bevor es dann wieder in die Unterkunft und anschließend zu unserem "Stammgriechen" ging. Hier ließen dann einige AH des SVB den Abend ausklingen während Andere "anfingen".

Der Sonntagmorgen stand dann wieder zur freien Verfügung und um 13:15 Uhr ging es dann wieder Richtung Heimat.

Wie schon in den letzten Jahren war die Tour eine super Angelegenheit. Leider steht noch nicht fest, ob es dieses Turnier auch in 2016 geben wird, da der TUS Norderney auch mit Nachwuchsproblemen, insbesondere im Bereich der Organisation des Turniers, zu kämpfen hat. Hier wurden aber schon erste Kontakte mit den AH des TUS Norderney geschlossen und ein mögliches Freundschaftspiel besprochen.

------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - Preußen Werl (Spielabsage Bausenhagen)

------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - FC Iserlohn 46/49 (Spielabsage Iserlohn)

------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - FC Overberge 1:1

Torschütze SV Bausenhagen: Sebastian Bonnekoh

Das erste Spiel der "Rückrunde" ist alles in allem als sehr positiv anzusehen, da sowohl die Anzahl der anwesenden Spieler beim SV Bausenhagen, als auch das Spiel an sich als eine Steigerung zum Ende der ersten Jahreshälfte anzusehen war.

Von Anfang an entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch und auf beiden Seiten gab es schöne Kombinationen und Spielzüge. So führte dann auch ein sauber vorgetragener Angriff der Bausenhagener zur, zu diesem Zeitpunkt, nicht ganz unverdienten 1:0 Führung. Nach dieser Führung kamen jedoch die AH des FC Overberge besser und besser ins Spiel und erzielten mit einem wunderschönen Kopfballtor, nach einem sehr gut geschossenen Freistoß, noch vor der Pause den 1:1 Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel dann wieder sehr ausgeglichen und trotz einiger Chancen auf beiden Seiten blieb es letztendlich bei einem gerechten 1:1 Unentschieden.

------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - SV Bausenhagen "ALLSTAR" Team 7:3

Torschützen SV Bausenhagen: viele

Im Rahmen einer Eröffnungsfeier des neuen "alten" Platzes auf der Bausenhagener Alm fand ein Spiel der AH des SV Bausenhagen gegen ein ALLSTAR Team des SV Bausenhagen statt. Beim dem ALLSTAR Team handelte es sich vorwiegend um ehemaliger Spieler des SV Bausenhagen, die teilweise aus ganz Deutschland für das Spiel anreisten.

Da es bei dem Spiel "um nichts ging" entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein munteres "Hin und Her" und auf beiden Seiten gab es einige gute Chancen und schöne Tore.

In der zweiten Halbzeit machte sich dann der aktive Spiel- und Trainingsbetrieb der AH und die nachlassende "Kondition" des ALLSTAR Teams bermerkbar, so dass die AH des SV Bausenhagen das Ergebnis auf 7:3 hochschraubten.

Wie oben gesagt, es ging "um nichts" und so war das Spiel ein tolles Wiedersehen und Erlebnis für alle Beteiligten, dass sicherlich lange in Erinnerung bleiben wird.

------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Familientag der Alten Herren mit Spiel SV Bausenhagen - SG Bönen / BSV Heeren 1:1

Torschütze SV Bausenhagen: Sebastian Bonnekoh

18 Spieler fanden sich beim Spiel gegen den SG Bönen / BSV Heeren auf der Bausenhagener Alm ein; so viele wie in diesem Jahr noch nie. So wurde / war es für Frank Döring eine Herausforderung, aus den 18 Spielern eine Mannschaft aufzustellen und alle Anwesenden spielen zu lassen.

Generell war das Spiel sehr augeglichen und ein Unentschieden wäre sicherlich gerecht gewesen. Insgesamt machte sich bei den Bausenhagenern aber die vielen / häufigen Wechsel bemerkbar, die ein geordnetes Spiel auf Seiten der Bausenhagener schwierig gestaltete.

Nach der 1:0 Führung war es dann auch ein Abstimmungsproblem, was zum 1:1 Ausgleich für die AH der Spielvereinigung SG Bönen / BSV Heeren führte.

Im Anschluß an das Spiel fand dann eine Familienfeier der AH statt, was bei dem tollen Wetter und Programm ein versöhnlicher Ausklang des Tages war.

------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - SC Hennen 1:0

Torschütze SV Bausenhagen: Sebastian Löcken

Endlich der erste Sieg 2015. In einem sehr hochklassigen und schnellen Spiel ist es den AH des SV Bausenhagen gelungen, die Negativserie zu brechen. Die erste Halbzeit blieb noch torlos, weil die Bausenhagener wie schon so of 100% ige Chancen nicht nutzten. So war es dann Anfang der zweiten Halbzeit ein sehr schöner Spielzug über die linke Seite und eine maßgeschneiderte Flanke auf Sebastian Löcken, der das verdiente 1:0 für die Bausenhagener brachte. Auch danach boten sich noch weitere gute Chancen, die allerdings wie schon so oft vergeben wurden.

Da diesmal auch die Abwehr / der Torwart keine Gegentreffer zuließen, reichte letztendlich das eine Tor zum verdienen Sieg.

------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - VFB Westhofen (Spielabsage Bausenhagen)

------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - VFK Weddinghofen 1:4

Torschütze SV Bausenhagen: Christoph Meisel

Auch das erste Heimspiel in diesem Jahr ging leider mit 1:4 verloren, obwohl diesmal "sage und schreibe" 15 Spieler anwesend waren. Da ich selber nicht dabei war muss ich mich auf Aussagen von Anwesenden verlassen.

Demnach begann das Spiel erst einmal mit einer ca. 45 minütigen Verspätung, da die C-Jugend erst ihr Spiel beenden musste und der neue Platz gesperrt war.

Das Spiel gestaltete sich in der ersten Halbzeit ziemlich ausgeglichen und das 1:0 für den SV Bausenhagen fiel, nach einer schön geschlenzten Ecke, durch ein Kopfballtor von Christoph Meisel. Leider mussten die Alten Herren des SV Bausenhagen dann noch kurz vor der Pause den 1:1 Ausgleich, durch ein Eigentor von Sibi, hinnehmen.

In den ersten 25 Minuten der zweiten Halbzeit war dann der SV Bausenhagen drückend überlegen, konnte jedoch, wie schon so oft, die vielen sich bietenden Chancen nicht nutzen. So kam es wie es kommen musste und die Alten Herren des VFK Weddinghofen nutzen in 10 Minuten zwei Konter und einen Elfmeter zum 1:4 Endstand.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Kamener SC Ü 40/2 - SV Bausenhagen 4:2

Torschützen SV Bausenhagen: Matthias Woldt, Christoph Meisel

Nach drei Wochen Pause ging es, nach Heimrechtausch, zum Kamener SC Ü 40/2.

Das Spiel lässt sich schnell und einfach zusammenfassen:

1) trotz der langen Pause wieder nur 11 Spieler (es waren zwar 12 mitgefahren, aber ein Spieler war verletzt und eigentlich nicht einsatzfähig).

2) viele Chancen die nicht genutzt wurden.

3) bei den AH des Kamener SC war mehr oder weniger jeder Schuss ein Treffer.

Mehr kann und will ich dazu nicht schreiben!

------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - Kamener SC Lüner Höhe (Spielabsage Kamener SC)

------------------------------------------------------------------------------------------------

Preußen Werl - SV Bausenhagen (Spielabsage Bausenhagen)

------------------------------------------------------------------------------------------------

SC Hennen - SV Bausenhagen 2:4

Torschützen SV Bausenhagen: Julian Bonnekoh, Matthias Woldt (Elfmeter)

Nach 4 Wochen Spielpause (2 Spielausfälle, Osterferien) war es wieder einmal soweit und dieses Mal fuhren sage und schreibe 14 Spieler bei frühlingshaften Wetter nach Hennen.

Hier erwischten dann die Bausenhagener den besseren Start und gingen, durch ein Tor von Julian Bonnekoh, schon nach 2 Minuten mit  1:0 in Führung. Leider war das die einzige positive Aktion in der ersten Halbzeit, denn danach spielte, mit den technisch und spielerisch starken Alten Herren des SC Hennen, nur noch eine Mannschaft. Ein ums andere Mal bereiteten schön herausgespielte Spielzüge in die Spitze der Bausenhagener Abwehr riesen Probleme, so dass das 1:1 nur eine Frage der Zeit war. Dies viel dann auch ca. 10 Minunten nach der 1:0 Führung und auch danach rollte ein Angriff nach dem Anderen auf das Bausenhagener Tor. Letztendlich war es dann jedoch ein unglückliches Eigentor durch Torsten Oelker, das den Hennenern die 2:1 Führung brachte. Kurz vor der Pause gelang dem SC Hennen dann noch das 3:1; die erste Halbzeit ließ nichts Gutes für die zweite Halbzeit erhoffen!

Was dann jedoch nach der Halbzeit passierte war kaum zu glauben. Nach einigen Umstellungen in der Bausenhagener Mannschaft kontrollierte diese nun das Spiel und liess keine weiteren größeren Chancen zu. Auch nach vorne wurde man immer gefährlicher und ERSPIELTE sich einige hochkarätige Chancen, die jedoch durch einen sehr guten Torhüter des SC Hennen vereitelt wurden oder man "einen Schritt zu spät kam". Dennoch gelang dann zur Hälfte der 2. Halbzeit der Anschlußtreffer durch einen verwandelten Elfmeter von Matthias Woldt. Danach spielte man dann nur noch auf das Tor des SC Hennen; Entlastungsangriffe der Hennener wurden meistens schon im Mittelfeld abgefangen. Trotz vieler guter Chancen gelang jedoch nicht mehr der verdiente Ausgleichstreffer und so erzielten, als die Bausenhagener den Ausgleich erzwingen wollten, die Hennener durch einen schnell gespielten Konter in der letzten Spielminute das 4:2.

Trotz der, nach der zweiten Halbzeit, unverdienten Niederlage, gingen die Bausenhagener NICHT mit hängenden Köpfen vom Platz, den die zweite Halbzeit war einer der besten Halbzeiten der letzten Monate.

Am Samstag 25.04.2015 geht es zu den starken AH von Preußen Werl.

------------------------------------------------------------------------------------------------

SG Bönen / BSV Heeren - SV Bausenhagen (Spielabsage Bausenhagen)

------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - SF Hüingsen (Spielabsage Hüingsen)

------------------------------------------------------------------------------------------------

FC Iserlohn 46/49 - SV Bausenhagen 2:1

Torschütze SV Bausenhagen: Sebastian Bonnekoh

Leider wurde eine wieder kämpferisch starke Leistung der AH aus Bausenhagen nicht belohnt. Mit nur 11 Spielern ging es am Samstag zu spielstarken Iserlohnern und diese taten sich das ganze Spiel über schwer, das Bollwerk der Bausenhagener zu durchbrechen; spätestens am 16er war meistens Schluß. So war es dann auch ein berechtigter Elfmeter kurz vor der Pause, der die 1:0 Führung für die AH des FC Iserlohn brachte (direkt nach dem Strafstoß wurde die erste Halbzeit abgepfiffen). Aber auch den Bausenhagenern boten sich einige gute Chancen, die jedoch wie immer nicht genutzt wurden.

Die zweite Halbzeit war dann sehr ausgeglichen. Ein abgefälschter Schuß führte dann zum glücklichen 2:0. Anstatt den Kopf in den Sand zu stecken drehten die Bausenhagener nun noch einmal auf und erzielten kurze Zeit später den Anschlußtreffer zum 2:1. Insbesonder in den letzten 10 Minuten boten sich den Bausenhagenern dann noch einige hochkarätige Chancen zum sicherlich verdienten Ausgleich, die jedoch wie schon so oft ungenutzt blieben.

So gingen die AH des SV Bausenhagen trotz einer guten Leistung wieder als Verlierer vom Platz.

Am Samstag 21.03. kommt es nun zum ersten Heimspiel auf der Bausenhagener Alm gegen die AH des SF Hüingsen. Anstoß ist um 16.30 Uhr.

------------------------------------------------------------------------------------------------

FC Overberge - SV Bausenhagen 2:1

Torschütze SV Bausenhagen: Sebastian Bonnekoh

Nach einer langen Winterpause ging es am Samstag 07.03. endlich wieder los. Erster Gegner im Jahr 2015 waren die Alten Herren des FC Overberge.

Bei sonnigem und idealem Fussballwetter kamen die AH des SV Bausenhagen, nach so einer langen spielfreien Zeit, gut ins Spiel und erzielten Mitte der ersten Halbzeit das nicht unverdiente 1:0 durch Sebastian Bonnekoh. Diesem bot sich dann auch wenige Minutes später eine 100% ige Chance auf 2:0 zu erhöhen, als er alleine auf den gegnerischen Torwart zulief, den Ball jedoch knapp neben das Tor schob; ein 2:0 hätte hier sicherlich eine kleine Vorentscheidung bedeutet. Hier machten es die AH des FC Overberge besser und erzielten fast im Gegenzug den 1:1 Ausgleich, der dann auch bis zur Halbzeit bestand hatte.

Kurz nach der Halbzeit hatte dann Thorsten Krüger eine 100% ige Chance auf dem Fuß, scheiterte jedoch am super parierenden Torhüter der Overberger. Auch hier machten es die Overberger dann wieder besser und erzielten kurze Zeit später, beim eigentlich einzigen gefährlichen Angriff in der zweiten Halbzeit, die 2:1 Führung. Trotz weiterer sehr guten Chancen gelang den Bausenhagenern leider nicht mehr der sicherlich verdiente Ausgleichstreffer, so daß das erste Spiel in 2015 leider verloren ging.

Am Samstag 14.03. geht es nun zu den starken AH des FC Iserlohn!

------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Alte Herren des SVB wurden am 03.01.2015 Fröndenberger Stadtmeister 2015!!!!!

 

                                                                                                                           © Hellweger Anzeiger/Berkemeyer 

 

Hier der Spielplan der Alten Herren für das Jahr 2014: 

Datum Spielplan Alte Herren Sachstand:  01.03.2014 Sonstiges / Ergebnis
       
01.03.2014 VFL Platte Heide SV Bausenhagen 1:3
08.03.2014 Kamener SC Lünerhöhe SV Bausenhagen 2:0
15.03.2014 FC Iserlohn SV Bausenhagen 0:1
22.03.2014 SG Massen SV Bausenhagen 4:1 
29.03.2014 SV Bausenhagen            TSV 1860 Hagen
3:0
05.04.2014 SG Bönen/BSV Heeren
SV Bausenhagen 5:0
12.04.2014 SV Bausenhagen VFB Westhofen 0:1
19.04.2014 Spielfrei   Osterferien
26.04.2014 Spielfrei   Osterferien
03.05.2014 Spielfrei   Brückenwochende 01. Mai
10.05.2014 SV Bausenhagen SUS Lünern ausgefallen
17.05.2014 SV Bausenhagen Kamener SC Hemsack 0:1
24.05.2014 SV Bausenhagen SF Hüingsen 4:2
31.05.2014 Spielfrei   Brückenwochenende Christi Himmelfahrt
07.06.2014 Spielfrei   Pfingstwochenende
14.06.2014 SV Bausenhagen SG Bönen/BSV Heeren
2:2
21.06.2014 SV Bausenhagen VFL Platte Heide ausgefallen
28.06.2014 SV Bausenhagen VFK Weddinghofen ausgefallen
05.07.2014 Spielfrei   Letzter Schultag 04.07.2014
12.07.2014 Spielfrei   Sommerferien
19.07.2014 Spielfrei   Sommerferien
26.07.2014 Spielfrei   Sommerferien
02.08.2014 Spielfrei   Sommerferien
09.08.2014 Spielfrei   Sommerferien
16.08.2014 Spielfrei   Sommerferien
23.08.2014 SV Bausenhagen
VFK Weddinghofen 1:3 (Absage SUS Lünern)
30.08.2014 Turnier SV Oesbern
  1. Platz (Kleinfeldturnier)
06.09.2014 Norderney   4. Platz (Kleinfeldturnier)
13.09.2014 SV Bausenhagen Preußen Werl 1:5
20.09.2014 BVB Dortmund SV Bausenhagen ausgefallen - wetterbedingt
       
27.09.2014 Kamener SC Lünerhöhe SV Bausenhagen ausgefallen - Absage Kamener SC
04.10.2014 SV Bausenhagen Bilmerich 3:0
11.10.2014 Spielfrei   Herbstferien
18.10.2014 Spielfrei   Herbstferien
25.10.2014 VFK Weddinghofen SV Bausenhagen 3:0
01.11.2014 Spielfrei   Allerheiligen
08.11.2014 Kamener SC Hemsack SV Bausenhagen 0:0
15.11.2014 SF Hüingsen SV Bausenhagen 0:2
22.11.2014 VFB Westhofen SV Bausenhagen 7:0
     

 

 

VFB Westhofen - SV Bausenhagen 7:0

---------------------------------------------------------------------------------

SF Hüingsen - SV Bausenhagen 0:2

---------------------------------------------------------------------------------

Kamener SC Hemsack - SV Bausenhagen 0:0

Leider fuhren, bei einem fast frühlingshaftem Wetter, nur 11 Spieler der Alten Herren des SV Bausenhagen auf den neuen Kunstrasenplatz zu den Alten Herren des Kamener SC Hemsack; da der Platz erst am Freitag 07.11.2014 offiziell eröffnet wurde, war dies das zweite Spiel auf dem neuen Platz.

Ob es an dem neuen Platz lag weiss ich nicht, aber es entwickelte sich von Anfang an ein gutes und kämpferisch Spiel von beiden Seiten. Während die erste Halbzeit mehr den Kamenern gehörte, konnten sich die AH des SV Bausenhagen aus der Umklammerung der ersten Halbzeit lösen und mehr Spielanteile in der zweiten Halbzeit erkämpfen.

Wieder einmal war die starke Defensive der Garant dafür, dass auch am Ende des Spiels "hinten die 0 stand". Entweder liefen sich die Kamener in der vielbeinigen Abwehr der Bausenhagener fest oder scheiterten an einem glänzend aufgelegten "Ti", der so einige Male 100 % ige Torchancen der Kamener vereitelte.

In der zweiten Halbzeit spielten die Bausenhagener dann einige schöne und schnelle Konter aus der Abwehr heraus, die aber leider nicht zum erhofften Torerfolg führten, da die Bälle weit über oder neben das Tor gingen oder von einem ebenfalls starken Torhüter der Kamener gehalten wurden.

So blieb es bis zum Ende beim 0:0 und beide Mannschaften schienen mit dem Ergebnis zufrieden zu sein!

Am Samstag 15.11. geht es dann, mit hoffentlich mehr Spielern, zum SF Hüingsen.

------------------------------------------------------------------------------

VFK Weddinghofen - SV Bausenhagen 3:0

Das Spiel lässt sich eigentlich kurz zusammenfassen: technisch uns spielerisch sehr starke Weddinghofener trafen auf ein Defensivbollwerk des SV Bausenhagen.

Aber mal von Anfang an.

Der Spielbeginn am Samstag war alles andere als erfolgsversprechend, denn schon nach 10 Min. stand es durch zwei berechtigte Eflmeter 2:0 für den VFK Weddinghofen; hier hatten Raphael Finsterbusch und Berthold Disselkötter ein wenig übermotiviert im Strafraum agiert. Diese frühe Führung liess nichts gutes erwarten, jedoch passierte dann die erste Halbzeit nicht mehr viel. Die Alten Herren des VFK Weddinghofen kamen einige Male gefährlich bis vor den 16 Meter Raum, dann war jedoch in der Regel spätestens Endstation in der vielbeinigen Defensive der Bausenhagener. So blieb es dann auch bis zur Halbzeit beim 2:0.

Leider dauerte es dann jedoch in der zweiten Halbzeit wieder keine 5 Min., bis die Weddinghofener durch eine schöne Kombination unhaltbar zum 3:0 einschossen. Was dann passierte war eine Kopie der ersten Halbzeit, allerdings ergaben sich auf Seiten der Bausenhagener auch drei / vier hochkarätige Chancen, die jedoch vom Torwart der Weddinhofener vereitelt wurden.

So blieb es dann beim verdienten Sieg der Weddinghofener, der vielleicht ein Tor zu hoch ausfiel!

Am 08.11. geht es dann, nach einer erneuten Spielpause von einer Woche, zum Kamener SC Hemsack!

------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - Blau-Rot Bilmerich 3:0

Nach vielen Spielausfällen in den letzten Wochen trafen sich die Alten Herren des SV Bausenhagen zum letzten Heimspiel des Jahres, gegen die Alten Herren von Blau-Rot Bilmerich, auf der Bausenhagener Alm.

Die erste Halbzeit gestaltete sich recht ausgeglichen, obwohl die Mannschaft von Blau-Rot Bilmerich nur mit 10 Spielern antrat. Es gab auf beiden Seiten gute Chancen, die jedoch durch zwei gut aufgelegte Torhüter vereitelt wurden; auch ein berechtigter Elfmeter für den SV Bausenhagen wurde vom Torhüter von BR Bilmerich gut pariert. So stand es dann, nach einem individuellen Fehler eines Bilmericher Spielers und einem schönen Konter, zur Halbzeit 1:0 für den SV Bausenhagen.

In der zweiten Halbzeit liessen dann die Kräfte der Spieler des BR Bilmerich nach und es entwickelte sich folglich mehr oder weniger ein Spiel auf ein Tor! So waren dann das 2:0 und 3:0 eine Folge dieser Überlegenheit und der nachlassenden Kräfte des Gegners.

Insgesamt ein gelungenes letztes Heimspiel in diesem Jahr und so wurde dann noch bei einem Bier und ein paar Würstchen der  Abschluss der Heimsaison 2014 "gefeiert".

Nach nun 2 Wochen Herbstferien geht es am 25.10. zum VFK Weddinghofen.

------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - Preußen Werl 1:5

Kurz zusammengefasst, die deutlich besser Mannschaft hat gewonnen. Die gesamte Spielzeit über waren die AH des Preußen Werl klar überlegen und spielten ihre Stärken clever aus. Leider waren die AH des SV Bausenhagen zu keiner Zeit in der Lage, das Spiel an sich zu reissen und für große Gefahr zu sorgen.

Am Samstag den 20.09. geht es nun in den Höschpark gegen ebenfalls spielerisch starke AH des BVB! Treffen ist um 13:45 Uhr, Anstoß um 15:00 Uhr.

-------------------------------------------------------------------------------

Am Freitag dem 05.09.2014 war es wieder einmal soweit und 19 Spieler, sowie der Ein-Mann-Fan Club Udo Gottschalk, machten sich mit dem Zug auf den Weg nach Norderney. Im Gegensatz zu den letzten Jahren richtete der TUS Norderney in diesem Jahr ein Kleinfeldturnier aus (in den Jahren davor waren es immer Großfeldturniere) und auf Grund des 1. Platzes beim Kleinfeldturnier des SV Oesbern machte man sich große Hoffnungen, dass es in diesem Jahr mal mit dem ersten Platz klappen könnte (schon mal vorweggenommen, es hat wieder nicht gereicht).

Nach einer langen Zugfahrt und der Überfahrt nach Norderney kam das Team so gegen 18.00 Uhr in seiner Unterkunft an. Nach einem Abendessen in der Unterkunft stand dann der Abend zur "freien Verfügung".

Am Samstag wurde es dann ernst. Um 13.00 Uhr trafen sich alle Mannschaften am Platz und das Turnier startete um 14.00 Uhr mit 10 Mannschaften (zwei Gruppen mit je 5 Mannschaften) auf zwei Spielfeldern. Der Trainer und die Mannschaftsleitung hatten auf Grund der vielen Spieler und nur einer Mannschaft mit 7 Spielern entschieden, zwei Mannschaften zu stellen, die sich von Spiel zu Spiel abwechselten.

Die erste Mannschaft verlor gleich das erste Spiel sehr unglücklich gegen den Turniersieger aus 2013. Auch hier scheiterte man an der Chancenauswertung und der Gegner nutzte eine seiner zwei Chancen zum Siegtreffer (und das auch noch durch einen abgefälschten Glücksschuß). Nach einem Sieg der anderen Mannschaft, einem Unentschieden und einem weiteren Sieg kam man als Gruppenzweiter ins Halbfinale. Hier spielte man gegen den Gruppenersten der anderen Gruppe und konnte das Spiel ausgeglichen, vielleicht mit kleinen Vorteilen für den SV Bausenhagen, gestalten. Nachdem einige gute Chancen der Alten Herren des SV Bausenhagen nicht genutzt wurden, machte es der Gegner wieder mal besser und erzielte mit dem ersten gefährlichen Angriff (eine Einzelaktion, bei der die Abwehr des SVB nicht gut aussah) in der letzten Aktion der Nachspielzeit den Siegtreffer.

Da es aus Zeitgründen um die Plätze 3 und 4 kein Spiel mehr gab, wurde der 3. Platz im Elfmeterschießen ermittelt. Während der Gegner alle 9 m verwandelte, ging ein Schuß eines Spielers (dessen Namen ich hier mal nicht nennen will) drüber (der hätte auch bei einem großen Tor nicht gepasst :-)).

So war aus der großen Hoffnung, das Turnier mal zu gewinnen, ein 4. Platz geworden, was aber keinen wirklich störte. Denn wieder einmal stand der Spaß das ganze Wochenende im Vordergrund und so feierte man mit den anderen Teams noch ein paar Stunden am Sportplatz, bevor es dann wieder in die Unterkunft und anschließend zu unserem "Stammgriechen" ging. Hier ließen dann einige AH des SVB den Abend ausklingen während Andere "anfingen".

Der Sonntagmorgen stand dann wieder zur freien Verfügung und gegen 14.00 Uhr ging es dann wieder Richtung Heimat.

Wie schon in den letzten Jahren war die Tour eine super Angelegenheit und die Unterkünfte und Teilnahme für 2015 wurden schon reserviert. DANN WIRD DER TUS NORDERNEY SEIN 75 JÄHRIGES FEIERN, WO WIR NATÜRLICH NICHT FEHLEN DÜRFEN UND WOLLEN!!

-------------------------------------------------------------------------------

Die Alte Herren des SVB erobern Menden:

Ungeschlagen und mit der unglaublichen Ausbeute von 18:0 Punkten und 15:2 Toren düpierten die Alten Herren des SV Bausenhagen die gesamte Mendener Konkurrenz im Rahmen des "Nostalgie-Kleinfeld-Turniers" des SV Oesbern. Mit von der Partie war natürlich der Ein-Mann-Fan-Club Udo Gottschalk, der gemeinsam mit dem AH-Team den Erfolg feierte.

 

-----------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - VFK Weddinghofen 1:3

Nach 8 Woche Spielpause rollte der Ball wieder für die alten Herren des SV Bausenhagen. Das Spiel stand jedoch von Anfang an unter keinem guten Stern, da gerade mal 11 Spieler des SV Bausenhagen den Weg zu Alm fanden (und das nach einer Spielpause von 8 Wochen; in den vergangen Jahren waren es bei den ersten Spielen nach der Sommerpause immer 15 Spieler und mehr). Hier erst mal einen großen Dank an Frank Döring, dem es durch viele Telefonate gelang, überaupt 11 Spieler auf die Alm zu bekommen (am Mittwoch drohte noch eine Spielabsage). Unter anderem konnte "Kalli" nach zwei Jahren ohne ein Spiel reaktviert werden (vielen Dank noch mal Kalli) und er bot als rechtiger Verteidiger eine super Leistung.

So jetzt zum Spiel!

Insgesamt lässt ich sich der Spielverlauf schnell beschreiben. Technisch starke Weddinghofener trafen auf ein Abwehrbollwerk des SV Bausenhagen. So war es nicht verwunderlich, das es nur sehr wenig Chancen und Torraumszenen auf beiden Seiten gab. Insbesondere bei den Bausenhagenern fand, auf Grund der vielen Spielerausfälle im Mittelfeld / zentralen Mittelfeld, kein Angriffspiel statt. Wie schwierig die Situation im Mittelfeld war zeigt schon, das mit Raphael Finsterbusch und Thorsten Krüger die etatmäßigen Außenverteidiger die Positonen im zentralen Mittelfeld besetzten. Trotzedem hatten die Bausenhagenern die eine oder andere Chance in der ersten Halbzeit und Raphael Finsterbusch traf sogar einmal den Innenpfosten.

Das 0:1 für den VFK Weddinghofen war dann auch eher ein Glükstor, als ein eigentlich "harmloser" Schuß von einem Bausenhagener Spieler unhaltbar abgesfälscht wurde.

So ging es dann in Pause.

Kurz nach der Pause erhöhte der VFK Weddinghofen dann auf 0:2 und auf Grund nachlassender Kräfte bei den alten Herren des SV Bausenhagen schien das Spiel entschieden. Bei einem der wenigen Angriffe des SV Bausenhagen wurde dann jedoch Matthias Woldt im Strafraum gefault und es gab den fälligen Elfmeter, den jeodch Frank Döring verschoß. Kurze Zeit später war es dann Sibi, der mit dem zweiten gefährlichen Angriff in der zweiten Halbzeit den 1:2 Anschlußtreffer erzielte.

Das 1:3 viel dann kurz vor Schluß durch einen klaren Elfmeter, den die Weddinghofener eiskalt verwandelten.

Insgesamt war es ein faires und schönes Spiel, bei dem das Ergebnis vielleicht ein Tor zu hoch ausfiel.

-------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - VFK Weddinghofen - AUSGEFALLEN (Absage Weddinghofen)

-------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - VFL Platte Heide - AUSGEFALLEN!

-------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - Spielvereinigung SG Bönen / BSV Heeren 2:2

Ob man es glaubt oder nicht, aber auch im Vorfeld dieses Spiels und nur drei Wochen nach der ersten Hochzeit hat sich ein weiterer Altherrenspieler des SV Bausenhagen "GETRAUT"!

Die Alten Herren des SVB gratulieren Jennifer und Stefan herzlichst zu ihrer Hochzeit.

Geübt wie wir in der Organisation und Durchführung solcher schönen Anlässe sind, ging es nach einem "fußballerischen" Empfang vor der kathonlischen Kirche in Bausenhagen zur Bausenhagener Alm, wo das Team von SG Bönen / BSV Heeren auf die Alten Herren des SV Bausenhagen wartete.

Nach der 5:0 Hinspielniederlage im April hatte man sich für das Spiel auf der Alm viel vorgenommen.

Leider war ich beim Spiel nicht zugegen, so dass ich mich hier auf die Aussage des Kapitäns Frank Döring verlassen muss :-)!

Gem. seiner Aussage zeigten die Bausenhagener ein starkes Spiel und ein ganz anderes Gesicht als bei der 5:0 Niederlage. Beide Gegentore fielen durch individuelle Fehler und schon wieder einem Elfmeter (Handspiel durch Torsten Oelker). Nach einem 2:1 Rückstand gelang Marco Bremkes durch ein schönes Kombinationsspiel das mehr als verdiente 2:2 Unentschieden.

Naja und wo es dann am Abend hin ging, brauche ich hier nicht näher zu erläutern; natürlich zu einer berauschenden Hochzeitsfeier von Jennifer und Stefan!

-------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - SF Hüingsen 4:2

Ja dieser Samstag war in vielerlei Hinsicht ein besonderer Samstag, aber fangen wir mal von vorne und mit dem Wichtigsten an!!!!

Es gibt neben dem Fussball auch noch andere schöne Dinge im Leben und so versammelten sich die Alten Herren des SV Bausenhagen vor dem Spiel vor der Katholischen Kirche in Bausenhagen, um Karsten und Ulrike Löcken vor der Kirche einen "fußballerischen" Empfang zu bereiten!

Die Alten Herren des SVB gratulieren Ulrike und Karsten herzlichst zu ihrer Hochzeit.

Und hier der Beweis: Karsten war direkt nach der Trauung schon wieder am Ball, auch wenn das Trikot das Falsche ist:

 

Im Anschluß traf man sich dann, bei schönem Wetter, zum Heimspiel gegen den SF Hüingsen auf der Bausenhagener Alm und es waren sage und schreibe 18 Spieler anwesend; das hat es in dieser Saison noch nicht gegeben. Natürlich wurde diese Gelegenheit gleich genutzt, um ein neues Mannschaftsfoto, mit fast allen aktiven Spielern, zu machen; auch unser "Ehrenmannschaftsbetreuer" Heinz war da, der natürlich auf dem Bild nicht fehlen darf.

Nun hatte unser Kapitän Frank Döring die Qual der Wahl, wer wann wo spielt und wann wer ausgewechselt wird; bei so vielen Spielern kein einfaches Unterfangen.

Kein einfaches Unterfangen war es auch wieder mal, im Spiel frühzeitig die Chancen zu nutzen und in Führung zu gehen. Viele sehr gute Chancen blieben wieder einmal ungenutzt, so dass erst ein Elfmeter kurz vor der Halbzeit die 1:0 Führung für den SV Bausenhagen brachte. Einige wenige Chancen des SF Hüingsen in der ersten Halbzeit wurden entweder von der gut stehenden Defensive oder vom Torwart erfolgreich vereitelt. In der Halbzeit wurde dann fast die halbe Mannschaft ausgewechselt und die Bausenhagener starteten furios in die zweite Halbzeit und erzielten mit dem zweiten Angriff nach der Pause das 2:0; das Spiel schien entschieden. Wer dies allerdings glaubte, traute kurze Zeit später seinen Augen nicht. Der SF Hüingsen kam zurück ins Spiel und nutze die anfänglichen Abstimmungsschwierigkeiten, auf Grund der Einwechslungen beim SV Bausenhagen, um innerhalb von nur 4 Minuten auf 2:2 auszugleichen. Aber im Gegensatz zu anderen Spielen in dieser Saison drehte der SV Bausenhagen nun richtig auf und und nutze seine Chancen zum verdienten 4:2 Endstand.

Am Abend war dann eine Mannschaftsdelegation zur Hochzeitsfeier in der Schützenhalle auf der Hohenheide eingeladen, wo bis in die frühen Morgenstunden die Hocheit von Karsten und Ulrike gefeiert wurde.

Und hier die Mannschaftsdelegation bei der abendlichen Feier:


Nach einer zwei wöchigen Pause, auf Grund diverser Feiertage, kommt dann 14.06. die Spielgemeinschaft SG Bönen / BSV Heeren auf die Bausenhagener Alm. Nach der hohen und doch deutlichen 5:0 Hinspielniederlage erhofft man sich ein ausgeglicheneres Spiel in Bausenhagen.

-------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - Kamener SC Hemsack 0:1

Nach 4 Wochen Pause war es wieder soweit und bei sommerlichem Wetter kamen die AH des Kamener SC Hemsack auf die Bausenhagener Alm. Um so enttäuschender war es, dass trotz 4 wöchiger Pause, sommerlichem Wetter und wenigen offiziellen Absagen nur 11 AH des SV Bausenhagen auf die Bausenhagener Alm fanden.

So mussten die Bausenhagener das Spiel auch erst einmal mit nur 9 Spielern beginnen, da sich Berthold Disselkötter und Martin Rostowski, ihres Zeichen Trainer der D-Jugend, nach dem Spiel der D-Jugend noch umziehen mussten.

Der Spielverlauf war eine Kopie der vorangegangenen Spiele, Chancen für die AH des SV Bausenhagen am laufenden Band, aber nichts Zählbares. So brachte dann eine Standardsituation (wieder mal ein Freistoß), ziemlich überraschend, das 1:0 für den Kamener SC. Selbst die AH des Kamener SC sagten anschließend, dass man sich, über ein 3:1 oder 4:1 zur Halbzeit für den SV Bausenhagen, nicht hätte beklagen können.


In der zweiten Halbzeit passierte dann nicht mehr allzuviel, so dass man sich nach einer etwas verkürzten Spielzeit seelisch auf das DFB Pokalfinale vorbereiten konnte.

Zumindest für mich und alle Bayern Fans fand der Samstag dann noch einen versöhnlichen Abschluß, als der FC Bayern München, für mich völlig unerwartet, den DFB Pokal holte :-)!

Am nächsten Samstag (24.05.) ist der SV Hüingsen zu Gast auf der Bausenhagener Alm und vielleicht gibt es ja dann wieder ein paar mehr Bausenhagener AH Spieler und Tore!

-------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - BR Bilmerich AUSGEFALLEN

Nachdem der planmäßige Gegner SUS Lünern das Spiel abgesagt hatte, wurde kurzfristig noch ein Spiel gegen BR Bilmerich organisiert. Leider fiel aber das Spiel auf Grund starker Regenfälle am Freitag und Dauerregen am Samstag aus, da der Platz "gesperrt" wurde.

Bei hoffentlich besserem Wetter kommt nächsten Samstag (17.05.) die Mannschaft aus Kamen (SC Hemsack) auf die Bausenhagener Alm.

-------------------------------------------------------------------------------------

SV Bausenhagen - VFB Westhofen 0:1

Am Samstag standen sich zwei gleichwertige Mannschaften auf der Bausenhagener Alm gegenüber, die sich über die gesamte Spielzeit nichts schenkten. Beide Defensiven liessen nicht viel zu, so dass sich das Spiel hauptsächlich im Mittelfeld abspielte und hochkarätige Chancen Mangelware blieben. So war es auch nicht verwunderlich, dass das 1:0 für Westhofen durch eine Standardsituation 1 Minute vor dem Halbzeitpfiff fiel; ein sehenswerter und schön geschossener Freistoß schlug unhaltbar in das Bausenhagener Tor ein.

Die Alten Herren des SV Bausenhagen erwischten dann einen besseren Start in die zweite Halbzeit und hatten einige gute Chancen, die wieder einmal nicht genutzt wurden. Dann kam auch noch Pech hinzu, als ein reguläres Tor durch die Bausenhagener, auf Grund einer fragwürdigen Abseitsentscheidung des Schiedsrichters, nicht anerkannt wurde.

Nach dieser "Fehlentscheidung" fand das Spiel dann wieder hauptsächlich im Mittelfeld statt und beide Mannschaften verstanden es nicht, die wenigen sich bietenden Chancen zu nutzen. So scheiterten die Westhofener 10 Min. vor Schluss, bei einem Elfmeter, am super aufgelegten Bausenhagener Keeper. Ein klarer Elfmeter für die Bausenhagener wurde kurz vor Schluß leider nicht gegeben.

Letztendlich wurde eine gute Leistung der Bausenhagener nicht belohnt und man musste schon die 4. Niederlage, bei 3 Siegen, in diesem Jahr hinnehmen. Vielleicht ist es gut, dass nun erst einmal 3 Wochen Pause sind und es bleibt zu hoffen, dass man dann am 10.05. auf der Bausenhagener Alm gegen den SUS Lünern in die Erfolgsspur zurückkehren kann.

-------------------------------------------------------------------------------------

SG Bönen/BSV Heeren - SV Bausenhagen 5:0

Das war nicht der Tag der Alten Herren des SV Bausenhagen. Im Gegensatz zur Vorwoche stand man gerade mal nur mit 11 Spielern am Treffpunkt, so dass man noch einen weiteren Spieler kurzfristig organisieren musste, um wenigstens einen Auswechselspieler zur Verfügung zu haben; was sich später auch als gut herausstellen sollte.

Man merkte der neu formierten Mannschaft des SV Bausenhagen besonders in der ersten Halbzeit an, dass man so oder so ähnlich noch nie zusammen gespielt hatte. Das nutze die Spielvereinigung SG Bönen/BSV Heeren sehr klever aus und ging schon in der ersten Halbzeit deutlich mit 4:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit fiel dann auch noch mit Thorsten Krüger der erste Bausenhagener verletzungsbedingt aus, so dass man für die zweite Halbzeit keinen Auswechselspieler mehr zur Verfügung hatte. 

Diese zweite Halbzeit gestaltete sich, im Gegensatz zur ersten Halbzeit, sehr ausgeglichen und neben einem verschossenen Elfmeter durch Rafael Loer hatten die Bausenhagener einige weitere hochkarätige Chancen, die jedoch schon, wie in den letzten Wochen, nicht genutzt werden konnten. Die alten Herren der SG Bönen / BSV Heeren agierten hier kleverer und vielleicht auch glücklicher und nutzen eine von zwei sich bietenden Chancen zum 5:0.

Danach war das Spiel gelaufen, auch weil die Bausenhagener die letzten 20 Minuten nur noch zu zehnt weiterspielen mussten, da Rafael Loer ebenfalls verletzungsbedingt ausfiel.

Nächsten Samstag kommt dann der VFB Westhofen zum zweiten Heimspiel auf die Bausenhagener Alm. Anstoß ist um 16:15!

-------------------------------------------------------------------------------------

Die Alte Herren hat sich mal wieder einen neuen Trikotsatz gegönnt. Natürlich in den Vereinsfarben:

SV Bausenhagen - TSV 1860 Hagen 3:0

Zum ersten Heimspiel am 29.03. fanden sich, bei sonnigem und frühlingshaftem Wetter, sage und schreibe 17 Spieler der alten Herren des SV Bausenhagen auf der Bausenhagener Alm ein.

Da beim Gegner kurzfristig Spieler abgesagt hatten, konnten so die Bausenhagener sogar noch drei Spieler "ausleihen", die jedoch die Niederlage des TSV 1860 Hagen nicht verhindern konnten.

Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und der Torwart des SV Bausenhagen konnte das schöne Wetter genießen. Ein Angriff nach dem Anderen rollte auf das Tor der Hagener und wieder einmal ließen die Bausenhagener mehrere 100 prozentige Chancen ungenutzt; schon zur Halbzeit hätte es eigentlich 3:0 oder 4:0 stehen müssen!

Mit dem ersten Angriff in der zweiten Halbzeit konnte dann endlich das erlösende 1:0, durch einen Weitschuss aus ca. 20 m, erzielt werden. Auch danach boten sich eine Vielzahl an Chancen, die jedoch schon wie in der ersten Halbzeit, ungenutzt blieben. Erst zum Ende des Spiels konnte dann der Endstand von 3:0 durch einen Doppelpack innerhalb von 5 Min. hergestellt werden.

Nächsten Samstag (05.04.) geht es dann zu einem Auswärtsspiel zur Spielgemeinschaft SG Bönen / BSV Heeren.

-------------------------------------------------------------------------------------

SG-Massen - SV Bausenhagen 4:1

Schon früh zeigte sich an diesem Samstag (22.03.2014), dass es gegen sehr stark aufspielende Massener an diesem Wochenende nicht viel zu holen gibt. Nach einer 2:0 Führung gelang den AH des SV Bausenhagen in der ersten Halbzeit zwar noch der Anschlusstreffer zum 2:1, jedoch fiel schon kurze Zeit später das 3:1 für Massen. So ging es dann auch in die Pause. In der zweiten Halbzeit passiert dann, bis auf einen verwandelten Foulelfmeter der Massener nicht mehr viel, so dass das Spiel am Ende mit 4:1 vielleicht ein Tor zu hoch verloren ging.

Torschütze SV Bausenhagen: Martin Rostowski

Am Samstag 29.03. findet das erste Heimspiel auf der Bausenhagener Alm gegen die AH von Hagen 11 statt; Anstoß ist um 16.00 Uhr.

-------------------------------------------------------------------------------------

FC Iserlohn - SV Bausenhagen 0:1

Mit einem nicht ganz unverdienten 1:0 schafften die alten Herren des SV Bausenhagen den 2. Sieg im dritten Spiel im Jahre 2014. Nach einem verdienten 3:1 Sieg gegen VFL Platte Heide (am 01.03.2014), ging das Spiel letzte Woche (am 08.03.2014) gegen die AH des Kamener SC / Lünerhöhe unglücklich mit 2:0 verloren, obwohl das Spiel klar von den AH des SV Bausenhagen dominiert wurde. Leider wurden hier mehrere 100% ige Chancen nicht genutzt und zwei oder dreimal die Latte oder der Pfosten zu genau anvisiert.

Samstag (am 15.03.2014) halfen dann gegen die stark aufspielenden AH des FC Iserlohn eine starke Defensivleistung und mit "Ti" ein gut aufgelegter Towart, der u. a. einen Elfmeter hielt, den Platz als Sieger zu verlassen. So reichte am Ende ein bilderbuchmäßig vorgetragener Konter aus, um das entscheidende 1:0 zu erzielen.

Nächsten Samstag (22.03.2014) geht es nun auf den neuen Kunstrasenplatz zum SG Massen; Anstoß ist um 15.00 Uhr!

-------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Alte Herren bei einem Freundschaftstreffen anläßlich der 100-Jahr-Feier des BC Hartha in der Fröndenberger Partnerstadt Mitte Juli 2013:

Stehend von links: Betreuer Udo Gottschalk, Thorsten Krüger, Christof Pulter, Frank Döring, Felix Holtheuer, Hermann Richter, Berthold Disselkötter, Oliver Beck und Thorsten Oelker

Knieend von links: Guido Diete, Martin Rostowski, Sibi Mielnizok, Marcus Dirks, Oliver Böske, Björn Böske und Sebastian Pohl

Hier mitsamt den Freunden aus Hartha vor dem Spiel:

 

Hier könnt Ihr Details nachlesen: Alte Herren des SV Bausenhagen zu Gast in Hartha

 

Und hier ein Beitrag zur Turnierteilnahme 2013 auf Norderney: AH-Turnier auf Norderney