Login Form  

   

SVB weiter auf Erfolgskurs 

Die gute Rückrunde des SVB geht in die nächste Runde. Bei der SG Massen gewann man durch zwei Sonnenbergtreffer 1:2, steht nun auf dem 7. Platz. Unerwarteter Sieg , nachdem Massen dem Bausenhagener Wunsch einer Spielverlegung nicht nachgekommen war, der SVB auf mehrere  Stammkräfte verzichten musste. 

 

Gute aber torlose erste Halbzeit

Bausenhagen in ungewohnter Aufstellung machte früh klar, das man hier nicht so abgeschlachtet werden wollte wie in der letzen Saison (3:8). Engagiert und mutig spielte man nach vorne. Massen hatte auch Chancen, aber Wiggers einmal mehr in überragender Form im Gehäuse des SVB. Gute Chancen hatte man, sowohl Sonnenberg und Chille vergaben. Man hätte bei besserer Verwertung zur Pause (Originalton Neuhaus) schon 4:1 führen können.

 Kalt erwischt nach 2 Minuten

Noch etwas schläfrig kamen die Pälzer aus der Kabine. Ein Missverständnis hinten, nützte die SG (47.)  zum Führungstreffer. Die Bausenhagener nun wacher, machten sofort wieder Druck. Wenig beeindruckt machte man da weiter wo man vor der Pause aufgehört hatte.

 Sonnenberg zum Ausgleich

Nur 6 Minuten später der hoch verdiente Ausgleich für den SVB. Neitharts Flanke köpfte Sonnenberg ein. Bausenhagen nun weiter am Drücker. Hinten hielt das Abwehrgefüge, was durch kam landete in den Händen von Wiggers.  

84. Minute Sonnenberg zum Sieg

Bausenhagen wollte gewinnen, weiter mit Risiko spielend. Eine Ecke von Pfahl nutzte Sonnenberg zum umjubeltem 2:1. Den Sieg lies sich Bausenhagen nun nicht mehr nehmen. Einmal mehr zeigte man was möglich gewesen wäre, wenn die Hinrunde ebenso erfolgreich gewesen wäre.  

Fazit: Bausenhagen nun auf dem 7. Platz. Die Mannschaft spielt eine überragende Rückrunde. Der Kader ist gut genug Ausfälle (von denen man in der Saison etliche hatte) zu verkraften und überrascht immer wieder. Nun kommt Cappenberg der Tabellennachbar zum letztem Heimspiel. Am letztem Spieltag geht es zum TuS nach Hemmerde, für den es möglicherweise um einen Relegationsplatz um den Abstieg geht. Wollte man eigentlich nicht so zum Saisonabschluß gegen den Nachbarn mit dem man zusammen ja die JSG Palz Hellweg  in den Jugendligen spielen lässt..

SVB: Wiggers, Görler, Wegener, Raffenberg, Löcken, Hans, Neithart, CHille, Pfahl, Horenkamp, Sonnenberg, Struck, Erdmann, Redeker

 Trainer- und Betreuerteam: Raffenberg, Neuhaus, Vom Lehn, Horenkamp, Kliem     

 Bericht aus 2. Hand heute