Login Form  

   

Auswärtssieg in Cappenberg

Mit drei Punkten kehrt der SVB aus dem schönem Cappenberg zurück. Nach Elfer lag man nach 10 Minuten zurück. Neithart traf in der 21. Minute zum Ausgleich. In der zweiten Hälfte erzielte ebenfalls Neithart den Siegtreffer. Ein abwechslungsreiches gut anzusehendes Spiel.

 

Guter Beginn beider Teams

Man schenkte sich wenig. Beide Teams spielten von Anfang an auf Sieg ohne langes Taktieren. In der 10 . Minute berechtigter Elfer für Cappenberg und der SVB lag hinten. Nun fand Bausenhagen immer besser ins Spiel. Man erhöhte die Schlagzahl und kam zu eigenen Torchancen. Cappenberg aber immer gefährlich bei langen Bällen, auf die sich der SVB diesmal aber gut eingestellt hatte.Der reaktivierte Markus Menz zeigte seine ganze Routine und sorgte für Gefahr im Strafraum der Gastgeber. In der 21. Minute war es soweit. Nach Standard lochte Neithart zum längst verdientem Ausgleich ein. Das Spiel nun etwas ausgeglichener mit leichten Vorteilen für die Pälzer.

Bausenhagen wach

Die diesmal sehr wachen und konzentrierten  SVB -Spieler zogen sich nicht zurück, sondern spielten weiter auf Sieg. Eine Chance nach der anderen ergab sich. Cappenberg nur noch sporadisch gefährlich. Wenn es über Außen ging hatten die Männer von der Alm ihre besten Szenen. Dann ein Anspiel auf den endlich wieder spielenden Pfahl, der marschiert rechts durch, schöne Flanke und Neithart in der 71. Minute zum 2:1. Bausenhagen kontrollierte nun das Spiel. Cappenberg versuchte noch einmal Druck zu machen. Lief aber auch immer wieder in gefährliche Konter der Bausenhagener. Dann endlich Abpfiff in einem sehr gut anzusehendem Fight.

Fazit: Verdienter Sieg der Bausenhagener, die die etwas besseren Möglichkeiten sich erspielen konnten. Wermutstropfen die Verletzung von Löcken, hoffentlich nichts Schlimmes. Die auf Grund der diversen Ausfälle immer noch geschwächte Mannschaft zeigte Rückgrat und Kampfgeist. Weiter so.

SVB: Wiggers, Löcken, Görler, Wegener, Hendriks, Hoffmann, Meng, Neithart, Menz, Sonnenberg, Pfah, Chille , Raffenberg, Horenkamp

 

 

Trainer und Betreuerteam: Raffenberg, Neuhaus, Vom Lehn, Kliem