Fußball  

   

Breitensport  

   

Login Form  

   

 Beide Teams gewinnen Heimspiele

Guter Tag auf der Alm. Die Reserve drehte nach 0:1 Rückstand die Begegnung und gewann hochverdient mit 2:1. Die Erste schlug Hemmerde mit 3:0. Sonnenberg zum 1:0 zur Pause, dann machten Gruda und Neithart in der 2. Hälfte den Sack zu. So langsam kommt das Team in Schwung.

 

Zerfahrener Beginn

Die Begegnung begann sehr unruhig von beiden Seiten nervös. Hemmerde einen Hauch mehr Spielanteile. Beim SVB kaum Chancen. Alves konnte sich zweimal bei Weitschüssen auszeichnen, ansonsten plätscherte die Begegnung so dahin. 

Sonnenberg trifft zur Pause

Der mal wieder mit unglaublichem Laufpensum glänzende Sonnenberg erzielte nach Flankenlauf von Neithart mit dem Halbzeitpfiff die wichtige Führung. Im Prinzip der erste wirklich gute Angriff des SVB in Hälfte 1. Damit kehrte Ruhe ins Spiel der Pälzer. 

Guter Beginn

In der zweiten Hälfte wirkte das Spiel des SVB kontrollierter und gefestigter. Nach und nach übernahm man die Kontrolle. Weitere Chancen ergaben sich. Man konnte Hemmerde mehr und mehr in die eigene Hälfte zurück drängen. Hinten stand man souverän.

Gruda zum 2:0

Nach Ecke Neithart  konnte Gruda im Nachschuss das 2:0 erzielen. Nach Ansicht des gut stehenden Beobachters war der Ball bei der Abwehr des Hemmerder Keepers bereits hinter der Linie. Bausenhagen versuchte nun weiter  nachzulegen. 

Neithart mit Freistoss 3:0

Nach Handspiel, hart an der Strafraumgrenze der Hemmerder, manch einer hatte es im 16er gesehen Freistoß für den SVB. Mit „nettem“ Schlenzer ins Dreieck erzielte Neithart das 3:0. Letztendlich die Entscheidung. Bis zum Abpfiff kontrollierte Bausenhagen nun das Spiel.

Fazit: Der SVB kommt langsam in der Saison an, der zweite Dreier in 8 Tagen. Endlich mal wieder zu Null. Zu erwähnen Youngster Redeker der in der Außenverteidigung nicht nur solide, sondern gut spielte.  Die Mannschaft stellte sich heute, wie in den vergangenen Wochen selbst auf, die Liste der Ausfälle ist nach wie vor lang. Trainer Raffenberg muss sich jeden Spieltag was neues einfallen lassen, sicher nicht einfach.

SVB: Alves, Redeker, Pfahl, Hans, Löcken, Hoffmann, Neithart, Meng, Gruda, Chille, Sonnenberg, Guth, Hendriks, Wiggers

Trainerteam: Raffenberg, Neuhaus, Vom Lehn.  

Reserve dreht Spiel

Die II. schaffte es nicht in der ersten Hälfte die Führung, trotz Chancen zu erzielen. Nach der Pause schnell die kalte Dusche mit dem 0:1. Bausenhagen nun aber mit dem Willen unwiderstehlich. Mit Doppelschlag Struck und Christophery drehte man die Begegnung und holte verdiente drei Punkte auf die Alm.

SVB II: Hasis, Julius, Kröll, Sommer, Reinold, Struck, Boeske, Guth, Christophery, Klasmeier, Weber, Schulte 

 

 

Trainer: Boeske, Kucklick