Fußball  

   

Breitensport  

   

Login Form  

   

SVB gewinnt 2:1

Im 3. Testpiel innerhalb von 6 Tagen gewann der SVB beim TuS Echthausen Kreisliga A Soest mit 2:1. Mit 4 Spielern die letztes Jahr noch A-Jugendliche waren absolut ein Erfolg. Nach torloser erster Halbzeit erzielte Hoffmann die Führung. Den zwischenzeitlichen Ausgleich steckte man schnell weg und Sonnenberg mit Flugkopfball erzielte den Siegtreffer.

 

Typisches Testspiel

Es dauert etwas bis das Bausenhagener Spiel Stgruktur annahm. Mitte der ersten Halbzeit lief es besser. Gute Chancen von Sonnenberg und Horenkamp wurden 1:1 vom Echthausener Keeper entschärft. Echthausen zeigte lediglich bei Standards immer wieder Gefährlichkeit. Zur Pause hätte Bausenhagen führen müssen. Auffällig Youngster Görler der in seiner 2. Saison sich mehr und mehr zu einem Aktivposten entwickelt.

Hoffmann erzielt Führung

In der zweiten Halbzeit wurde wieder viel gewechselt. Das Testspiele den Sinn haben Abläufe und Laufwege zu zementieren ist aber auch jedem bekannt. Nicht immer klappte dies. In der 51. Minute wurde Hoffmann schön angespielt und erzielte die nicht unverdiente Führung mit sattem Schuß unter die Latte. Nur wenige Minuten später erzielte Echthausen nach Konter per Kopf den Ausgleich.

 Sonnenberg Hechtkopfball

Bausenhagen versuchte immer wieder das Spiel aufzuziehen, das Zusammenspiel hakte speziell wenn es in die Spitze ging, sei es außen oder durch die Mitte. In der 61. Minute nahm Neithart den Ball auf, setzte sich durch, die harte aber präzise Flanke netzte Sonnenberg spektakulär mit Flugkopfball  zum Sieg ein. Bausenhagen kam dann lediglich bei Ecken immer wieder gegen die kopfballstarken Spieler des Gegners in Schwierigkeiten. Wiggers hielt seinen Kasten aber sauber. 

Fazit: Ein typisches Testspiel. Nicht zu vergessen das dritte Spiel innerhalb von 6 Tagen. Positiv das alle Youngster zum Einsatz kamen. Zum Teil mit sehr guten Leistungen, das hier noch Erfahrung gesammelt werden muss auch klar. Auch heute fehlten mit Chille, Meng und Raffenberg erfahrene Spieler, konnte kompensiert werden. Am Sonntag geht es im Pokal zum FC Pelkum in die erste Runde.

 SVB: Wiggers, Görler, Wegener, Erdmann, Bitterschulte, Hoffmann, Neithart, Hendriks, Gruda, Horenkamp, Sonnenberg, Löcken, Bahr, Redeker, Hans, Franke

 

Trainer- und Betreuerteam: Neuhaus, Vom Lehn, Horenkamp, Kliem