Fußball  

   

Breitensport  

   

Login Form  

   

Mühsames Remis gegen Frömern SVB II siegt erneut

Bei schönem Wetter war der Platzzustand weniger schön. Viele Zuschauer sahen ein Derby auf niedrigem Niveau, der Platz tat sein übriges. Die Reserve hielt mit klarem Sieg ihren hohen Toreschnitt und hat Fühlung zu Platz 3.

 

Matchplan nach 2 Minuten hin

Der Matchplan war nach 2 Minuten hin. In einem Zweikampf verletzte sich Hoffmann , starke Kniescheibenprellung (Ausfall 1-2 Wochen) . Der lange verletzte Chille kam herein. Anfangs machte SV Frömern etwas mehr Druck, ohne aber viel Gefahr zu entwickeln. Nach einigen Minuten verletzte sich der Keeper von Frömern. Eine Schulterverletzung lies weiteres Spiel nicht zu. So wurde das Spiel immer zerfahrener. Torchancen Mangelware, viele Fehlpässe auf beiden Seiten. Etliche kleine Fouls, viele verbale Scharmützel. Die Zweikämpfe wurden teilweise nicht angenommen, sehr vorsichtiges Agieren.Die Zuschauer sahen kein gutes Spiel. An Flanken kam so gut wie nichts.

Zweite Halbzeit Kopie der ersten

Es wurde nicht besser. Große Chancen ergaben sich für keine Teams. Frömern wirkte etwas agressiver, ohne zu glänzen. Beide Teams sehnten den Schlusspfiff herbei, der Autor schloss sich an. 

Fazit; Das Derby hatte nicht die erwartete Klasse. Insgesamt geht der Spielverlauf in Ordnung. Leichte Vorteile für Frömern, aber wirklich nur hauchdünn. Die Frömeraner würden sagen glückliches Remis für den SVB, der Autor sagt: „So okay!“

SVB: Wiggers, Neithart, Hoffmann, Wegener, Horenkamp, Sonnenberg, Raffenberg, Löcken, Hendriks, Pfahl, Meng, Chille, Struck

Trainerteam: Raffenberg, Neuhaus, Vom Lehn

II. mit Kantersieg

Die Reserve zeigte mal wieder Heimstärke. Etwas schläfriger Beginn, nach 25 Minuten lag man 0:2 zurück , glich aber noch zur Pause (Menz, Böske) aus. Nochmal Menz, Ladny, Vellmer und  zweimal Böske  ein 7:2 als Endergebnis. Man liegt mit einem Spiel weniger in Tuchfühlung zu dem Führungstrio.