Fußball  

   

Breitensport  

   

Login Form  

   

Niederlage gegen SG Massen 

 

Nicht zu holen gegen die SG aus Massen. Mit dem quasi „letztem Aufgebot“ war nicht mehr drin. Mit Franke lediglich  ein Spieler aus dem Kader noch auf der Bank, der Rest angeschlagen dazu  Hendriks gesperrt. Der SVB führte durch Meng. Noch vor der Pause erzielte Massen mit zwei Treffen die Führung. Nach der Pause konnte Franke den Ausgleich erzielen, aber in der letzten Viertelstunde legte Massen noch zwei nach und die Niederlage war perfekt.

 

Meng erzielt Führung

Die Begegnung begann von beiden Seiten sehr zerfahren. Viele Abspielfehler im Mittelfeld, wenig Konstruktives.  Bausenhagen kam nach einer Viertelstunde besser ins Spiel. Aus der Distanz erzielte Meng die Führung. Bausenhagen weiter etwas gefährlicher, ohne aber im Strafraum des Gegners Gefahr zu erzeugen. Nach einer halben Stunde legte Massen einen Zahn zu. In der 33. Minute  ein Angriff über aussen, viel zu wenig gestört, netter Fallrückzieher der Ausgleich. Nach Standard Ecke noch vor der Pause die Führung für Massen, die einfach gefährlicher waren, ohne das ganz grosse Kombinationsspiel aufzuziehen. Bausenhagen viel zu überhastet, ungenaue Zuspiele, zu spätes Stören. Über die rechte Seite der SG lief Angriff über Angriff, Ein Haken und man  hatte wiederholt freie Bahn. 

Franke  erzielt Ausgleich

Nach der Pause stand  Bausenhagen zunächst wieder etwas besser. Der eingewechselte Franke (auch angeschlagen) erzielte den Ausgleich (60. Minute)  und brachte etwas mehr Gefährlichkeit in die Bausenhagener Angriffe.  Dann schlug Massen zurück. In der 75. und 88. Minute erzielte man die Treffer zum Sieg. 

Fazit: Die Bausenhagener verkauften sich besser als gegen Oberaden. Die vielen Ausfälle fordern aber nun auch Tribut. Die Spielstruktur stimmt nicht mehr, zumal seit etlichen Wochen  permanent umgebaut werden muss in der Stammformation. Aber auch verständlich. Der SVB geht im Moment ins Finale der ersten Saisonhälfte merklich „auf dem Zahnfleisch“: Mit Cappenberg und Hemmerde werden die letzten Aufgaben sicher nicht leichter. 

SVB: Wiggers, Görler, Hans, Meng, Löcken, Hoffmann, Neithart, Wegener, Pfahl, Schoof, Sonnenberg, Franke , Klasmeier, Kröll

Trainer- und Betreuerteam: Raffenberg, Neuhaus, Vom Lehn, Horenkamp