Fußball  

   

Breitensport  

   

Login Form  

   

SVB verliert gegen SuS Oberaden - Reserve holt Dreier

 

Überraschende Niederlage gegen SuS Oberaden. Gegen gar nicht mal sonderlich starke Oberadener verlor der SVB fest eingeplante Punkte. Die rustikalen Gäste neutralisierten schnell den SVB. Nach Ecke erzielte man die Führung in der ersten Hälfte. Nach der Pause legte man nach. Mit einem Kraftakt , konnte der SVB noch ausgleichen um dann doch noch einen Gegentreffer zur Niederlage zu kassieren.Die Reserve schlug mit guter Leistung den VFL Kamen II.

SVB blass

Wenig strukturiert das Bausenhagener Spiel in der ersten Hälfte. Viele Fehlpässe, die Laufbereitschaft wurde nicht von allen Akteuren auf den Platz gebracht. Nach hartem Einsteigen seines Gegner ging Hoffmann in der 33. Minute angeschlagen vom Platz. 8 Minuten vor dem Pfiif erzielte Oberaden nach Standard die verdiente Führung. Ausser einem Pfostenschuss nach Freistoss Meng sprang für den SVB nichts heraus.

2. Hälfte turbulent

Die zweite Hälfte lief anfangs ähnlich. Etliche unerklärliche Fehlpässe auf Bausenhagener Seite. Wieder nach Standard erzielten die Oberadener die 2:0 Führung. Mit einem Kraftakt konnte man in 63. und 70. Minute noch den Ausgleich erzielen. Raffenberg und Sonnenberg ließen noch mal Hoffnung auf einen Sieg aufkeimen. In der 78. Minute dann mit dem 3:2, in Unterzahl, erzielte Oberaden den Siegtreffer. Alles in allem kann man sich die Niederlage selbst zuschreiben.

Fazit: Unerklärliche Vorstellung nach der soliden Leistung in Lünern. Die Fehlpassquote war teilweise extrem, der Kampfgeist kam zu spät in die Mannschaft zurück. Schade man hätte sich heute endgültig aus der Gefahrenzone bringen können. Offenbar wurde der (nicht gute) Gegner völlig unterschätzt.

SVB: Wiggers, Wegener M., Hans, Löcken, Bitterschulte, Hoffmann, Neithart, Chille, Meng, Sonnenberg, Hendriks, Wegener C., Raffenberg, Horenkamp, Pfahl, Jagusch,

Trainer- und Betreuerteam: Raffenberg, Neuhaus, Vom Lehn, Horenkamp

 

Reserve besiegt VFL Kamen 2:0

Mit einer engagierten Leistung bezwang man den VFL Kamen verdient mit 2:0. Bereits in der 4. Minute erzielte Manz den Führungstreffer. In einem hartem Spiel hielt der SVB immer dagegen, lies sich nie den Schneid abkaufen gegen sehr motivierten Gegner.

Kurz vor Schluss 2:0

Konzentriert arbeitete man auch in der zweiten Hälfte der Partie. Man hatte etliche Chancen und erarbeitete sich leichtes Übergewicht. Mit viel Kampfgeist und Einsatz hielt man den Gegner vom eigenem Strafraum fern. Kurz vor Schluss erzielte man mit schönem Schlenzer den Endstand.

 

SVB: Sauer, Beuke, Klasmeier, Sommer, Kröll, Weber, Boeske, Menz, Ladny, Reinhold , Wiltau, Manz

 

 

Trainer: Boeske